XiWang-2A

XiWang-2A
CAS-3A
Typ: Amateurfunksatellit
Land: China Volksrepublik Volksrepublik China
Betreiber: CAMSAT
COSPAR-ID: 2015-049E
Missionsdaten
Masse: 25 kg
Größe: 398 mm × 398 mm × 398 mm Würfel
Start: 19. September 2015 23:01 UTC
Startplatz: Kosmodrom Taiyuan
Trägerrakete: Langer Marsch 6
Bahndaten
Umlaufzeit: 93,4
Bahnneigung: 97,3°[1]
Apogäumshöhe 456,3 km
Perigäumshöhe 438,7 km

XiWang-2A, kurz XW-2A, auch CAS-3A, ist ein chinesischer Mikrosatellit, der Experimenten zur Physik der Thermosphäre dient und ein Amateurfunksatellit ist. XiWang ist Mandarin und bedeutet „Hoffnung“. CAS steht für „chinesischer Amateurfunk-Satellit“. Dieser Satellit wurde von der chinesischen Amateurfunksatellitengruppe, der CAMSAT entwickelt. Der Satellit mit dem Rufzeichen BJ1SB verfügt über einen 20 kHz breiten Lineartransponder.

Mission

Der Satellit wurde am 19. September 2015 auf einer Trägerrakete des Types Langer Marsch 6 vom Kosmodrom Taiyuan in China gemeinsam mit 20 weiteren Kleinsatelliten, darunter neun weitere Satelliten der CAS-3-Serie, gestartet. Es wird eine orbitale Lebensdauer von 8,5 Jahren erwartet.[2]

Frequenzen

Folgende Frequenzen[3] für den Satelliten mit dem Rufzeichen BJ1SB wurden von der International Amateur Radio Union koordiniert:

  • 435,030 MHz – 435.050 Uplink
  • 145,665 MHz – 145,685 Downlink (Leistung 20 dBm)
  • 145,660 MHz CW-Bake (22 wpm / Leistung 17 dBm)
  • 145,640 MHz digitale Telemetrie 9k6/19k2 GMSK (Leistung 20 dBm)

Einzelnachweise

  1. Ciprian Sufitchi: XW-2A. 4. August 2019, abgerufen am 5. August 2019 (englisch).
  2. Trevor Essex, M5AKA: New XW-2 satellites – linear transponders active. 20. September 2015, abgerufen am 5. August 2019 (englisch).
  3. Alan Kung, BA1DU: XW-2(CAS-3) Satellites Frequency Allocation1XW-2(CAS-3) Satellites Frequency Allocatio. 1. August 2015, abgerufen am 5. August 2019 (englisch).
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/XiWang-2A