Wikipedia:Kandidaten für lesenswerte Artikel

Abkürzung: WP:KLA

Lesenswerte Artikel sind Artikel, die die strengen Kriterien für die exzellenten (noch) nicht schaffen. Auf dieser Seite wird per Wahl bzw. Abwahl entschieden, ob ein Artikel lesenswert ist oder nicht. Artikel, die gleichzeitig für Exzellenz kandidieren, werden auf Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen vorgeschlagen.

Bevor du einen Artikel zur Wahl stellst:

  • Prüfe, ob der Artikel den Kriterien für lesenswerte Artikel entspricht.
  • Informiere die Hauptautoren, die du durch dieses oder dieses Tool identifizieren kannst, ehe du einen Artikel vorschlägst. Möglicherweise möchten die Autoren vor der Kandidatur noch Mängel beseitigen.

So trägst du einen neuen Kandidaten ein:

  • Im Artikel: Füge den Baustein {{Lesenswert-Kandidat}} unten ein.
  • Auf dieser Seite: Liste den Artikel mit einer kurzen Beschreibung unten beim aktuellen Tagesdatum auf (Unterschreiben nicht vergessen).

Vorgehen

Alle Benutzer, auch unangemeldete (IPs), sind stimmberechtigt und dürfen pro Artikel ein Votum abgeben. Man stimmt ab, indem man seinen Diskussionsbeitrag auf dieser Seite mit einer der Bewertungen „keine Auszeichnung“, „lesenswert“ kennzeichnet. Die Kennzeichnungen „abwartend“ und „neutral“ sind auch möglich. Die Begründung des Votums ist dringend erwünscht, damit der Auswerter die Entscheidungen nachvollziehen und der Autor die Kritikpunkte aufgreifen kann. Es existieren folgende unverbindliche Vorlagen zur Stimmabgabe:

Qsicon lesenswert.svg Lesenswert
{{BE|l}}
QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung
{{BE|k}}
QS icon grey neutral.svg Neutral
{{BE|n}}
QS icon violet abwartend.svg Abwartend
{{BE|a}}

Auswertung

Die Kandidatur wird frühestens am 10. Tag nach dem Einstellungsdatum ab 0:00 Uhr ausgewertet (d. h. bei einer Nominierung am 15. kann ab dem 25. ausgewertet werden). Abgegebene Stimmen zählen bis zum Zeitpunkt der Auswertung. Hat ein Artikel am Ende der Kandidatur mindestens drei Pro-Stimmen mehr als Kontra-Stimmen, wird er als lesenswert ausgezeichnet. Enthält ein Artikel einen gravierenden Fehler, ist er unabhängig vom Abstimmungsergebnis nicht lesenswert.

Offensichtliche Unsinnskandidaten können sofort entfernt werden. Weist eine Kandidatur ab 24 Stunden nach Beginn fünf Voten „ohne Auszeichnung“ mehr als Auszeichnungsstimmen auf, oder nach mehr als 72 Stunden drei Voten „ohne Auszeichnung“ ohne zugleich mindestens eine Lesenswert- oder eine Abwartend-Stimme bekommen zu haben, ist sie vorzeitig gescheitert. Wahlen mit geringer Beteiligung oder uneindeutigem Votum werden als „ergebnislos“ gewertet, so dass der Status vor der Kandidatur bestehen bleibt.

Bei einer geringen Beteiligung an der Kandidatur und eines sich für eine Prämierung abzeichnenden Stimmungsbildes kann die Kandidatur nach dem Ermessen der Auswerter verlängert werden.

Das konkrete Vorgehen für die Auswertung ist hier beschrieben.

Ab- oder Wiederwahl

Einen ausgezeichneten Artikel, der deiner Meinung nach nicht (mehr) lesenswert ist, kannst du zur erneuten Wahl stellen. Die Voraussetzungen für einen solchen Antrag richten sich nach dem auf WP:KALP gültigen Verfahren.

Zur Ab- oder Wiederwahl füge bitte unten im Artikel den Baustein {{Lesenswert-Abwahl}} oder {{Lesenswert-Wiederwahl}} ein. Der Wahlmodus ist derselbe wie bei einer Neukandidatur.

Review des Tages

Kandidaturen sind erfolgreicher, wenn die Artikel vorher ein Review durchlaufen. Dieses bedarf aber der Mitarbeit von Wikipedianern, die sich Zeit dafür nehmen. Beteilige dich zum Beispiel am Review des Tages:


William Ewart Gladstone (1879), ehemaliger Premierminister des Vereinigten Königreiches, der die Wahlkampagne 1879/80 im Midlothian führte.

Die Midlothian-Kampagne (englisch „Midlothian campaign“) war eine Serie von Wahlkampfauftritten, die der liberale Politiker William Ewart Gladstone im Jahr 1879–1880 im schottischen Wahlkreis Edinburghshire, gemeinhin nur „Midlothian“ genannt, absolvierte. Organisiert vom liberalen Oberhausmitglied Earl of Rosebery unter großem Aufwand nach US-amerikanischem Vorbild, gilt die Midlothian-Kampagne als Meilenstein und als die erste moderne Wahlkampagne in der politischen Geschichte des Vereinigten Königreiches. Gladstone, der bei seinen Auftritten scharfe Attacken auf die konservative Regierung seines ihm verhassten langjährigen Rivalen Benjamin Disraeli ritt, bestätigte durch die Midlothian-Kampagne wiederholt seinen Ruf als populärer und dominanter Politiker und zementierte über die folgende Dekade hinaus seine Vorrangstellung als führender Mann innerhalb der Liberalen Partei. Bei den vorgezogenen Unterhauswahlen 1880 triumphierte Gladstone in Midlothian und bildete dank des landesweiten Erfolgs der Liberalen Partei nachfolgend seine zweite Regierung als Premierminister.

29. November

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 9. Dezember.

Indian-Airlines-Flug 605

In diesem Monat hat der Airbus A320 dank zahlreichen Neubestellungen den jahrzehntelangen Bestseller Boeing 737 als meistverkauftes Flugzeug der Welt überholt. Zu diesem Anlass möchte ich einen Artikel zu einem frühen Flugunfall mit diesem Flugzeugtyp vorschlagen, bei dem sich Kontroversen hinsichtlich Kinderkrankheiten bzw. Konstruktionsfehlern dieser Maschine aufgetan hatten. Ich finde, der Artikel ist gut gelungen und von daher bin ich gespannt, ob er hier Gefallen findet.--Dr. Fist (Diskussion) 19:32, 29. Nov. 2019 (CET)

Was für eine erfolgreiche Kandidatur unbedingt notwendig ist, ist eine ordentliche Belegarbeit. Dazu gehört vor allen Dingen die Formatierung und die genaue Seitenangabe der verwendeten Textstellen. Beim Abschlussbericht des Government of India, Ministry of Civil Aviation muss das Format gemäß WP:Lit beachtet werden und der Bericht hat über 150 Seiten, was die genaue Seitenangabe für die ENs erfordert.
  • Bsp: K. Shivashankar Bhat (Karnataka High Court): Report on the Accident to Indian Airlines Airbus A320 Aircraft VT-EPN on 14th February, 1990 at Bangalore. Government of India, Ministry of Civil Aviation, 1990 (pdf).
Um nicht bei jedem EN die vollständige Angabe benutzen zu müssen, kann der Report wie oben unter einem Abschnitt Literatur angegeben und bei den ENs ein Kurzfassung verwendet werden:
  • Bsp: K. Shivashankar Bhat: Report on the Accident to Indian Airlines Airbus A320 Aircraft VT-EPN. 1990, S. XX–YY.
MfG--Krib (Diskussion) 20:07, 29. Nov. 2019 (CET): Erschwerend kommt hier noch hinzu, das der originale Text eine abweichende Seitennummerierung zum PDF hat, am besten beide Nummerierungen verwenden in der Art: S. XX–YY (im PDF S. XX–YY).
Ich finde den angegebenen Anlass der Kandidatur keinen guten Anlass. Ein Geschäftserfolg soll mit Unfalltoten "gefeiert" werden (oder Airbus gebasht)?
Im Artikel war der Ablauf irgendwie nur schwer nachvollziehbar, es gab unzählige unnötige Wiederholungen von Formulierungen. Fehlanflug und Durchstart wurden fachlich ebenso verwechselt wie Warteschlaufe und Flugplatzvolte.
Den Grund für dieses Unverständnis fand ich in der Tatsache, dass es sich bei den allermeisten Textbausteinen um Übersetzungen des englischen Artikels und damit fremdsprachliche Wendungen handelt (Versionsimport inzwischen erfolgt). Beispiel: Erste Version der Erstellung, Abschnitt Opfer und weiter mit Untersuchung und hier die englische Version Opfer und weiter mit Untersuchung und sichtbar: identische Satzinhalte und Reihenfolge, danach geht es genau so weiter. Tut mir leid, aber das ist ein eher schlechtes Beispiel und der Leser kann weniger gut verstehen, was genau passierte, wenn der Autor einfach nur „übersetzt“. (Im Februar war Versionsimport auf der Benutzerdisk des Erstellers erklärt worden.) Ich überarbeite mal und erwarte einen Versionsimport. Vorher kann das für mich bei allem Respekt für die geleistete Arbeit nicht eine lesenswerter, vorbildlicher Artikel sein, sorry. --Anidaat (Diskussion) 07:56, 30. Nov. 2019 (CET)

Im Abschnitt Rettungsaktion würde ich erwarten, etwas über den Einsatz der Rettungskräfte zu lesen, dort erfährt man aber eigentlich nur, dass sich einige Opfer selbst gerettet haben bzw. wie viele verletzt wurden oder ums Leben kamen. Die Anzahl der Toten und Verletzten gehört für mich aber in den Abschnitt Opfer. Besser noch fände ich jedoch, wenn der Abschnitt Opfer mit dem Abschnitt Passagiere und Besatzung verschmolzen würde, wie bspw. bei Malaysia-Airlines-Flug 370. Insgesamt erscheint mir der Artikel bzw. einzelne Abschnitte zu kurz. Einzig der Abschnitt Unfallermittlung ist ausführlich, dadurch wirkt der Artikel aber irgendwie unausgewogen. Gibt es bspw. zum Unfallhergang wirklich nicht mehr zu sagen? Zehn Tage erscheinen mir zu kurz, um den Artikel auf Lesenswert-Niveau zu bringen, deshalb schlage ich vor, ihn erst einmal einem Review zu unterziehen. --Seesternschnuppe (Diskussion) 08:19, 30. Nov. 2019 (CET)

Rettungskräfte sind ergänzt. Rettung fehlte in diesem Fall einigermassen begründet: Ein Flugzeug muss innert kürzester Zeit evakuiert sein, dabei ist der Rumpf so konstruiert, dass er die Passagiere während dreier Minuten schützt. Die Retter müssen innert 2 Minuten vor Ort sein, wenn der Unfall auf dem Flugplatzareal statt findet. Dieses Flugzeug lag ausserhalb des Areals, es ist darum schlicht die Regel, dass die ganze Evakuierung schon lange vor Eintreffen der Retter beendet ist; im Falle eines Brandes gibt es leider sehr wenig Möglichkeiten, noch nach mehreren Minuten Opfern zu helfen. Darum wird alles gegen Brandausbrüche gemacht, eben ist zum Beispiel die Abscherung von Fahrwerk und Triebwerken konstruktiv so vorgeshen, weil dies einer Beschädigung des Flügels mit den Treibstofftanks vorzuziehen ist.--Anidaat (Diskussion) 09:17, 30. Nov. 2019 (CET)

Ich habe bei den Belegen ein wenig nachgearbeitet, aber REF [K. Shivashankar Bhat] muss noch mit genauen Seitenzahlen aufgelöst werden. MfG--Krib (Diskussion) 18:02, 30. Nov. 2019 (CET)

QS icon violet abwartend.svg Abwartend. Nach dem Versionsimport und den umfangreichen Änderungen und Ergänzungen (auch Dank an Anidaat) wäre ich einem lesenswert nicht abgeneigt, aber vorher muss noch REF [K. Shivashankar Bhat] bearbeitet werden! MfG--Krib (Diskussion) 12:55, 1. Dez. 2019 (CET)

QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung Keine Auszeichnung von mir, da sehr durchschnittlicher Artikel. Es beginnt schon mit Kleinigkeiten, wie falsche Anführungszeichen und schlechte Rechtschreibung. Dann haben wir hier einen Unterabschnitt „Fly-by-Wire-Technologie“ unter Kontroverse. Worin jetzt die Kontroverse bestand, wird aber nicht erzählt, sondern nur nochmals erwähnt, dass der A320 diese Technologie nutzt und was sie ist. Eine für Katastrophen schon fast obligatorische Nennung der Reaktionen von Hersteller, Fluggesellschaft und Regierung/Politik/Bevölkerung fehlt gänzlich. Das Gurte aufgegangen sind und es dazu keine Änderungsvorschläge oder Kritik gegeben haben soll, würde mich auch überraschen (kann aber natürlich sein). Warum das kanadische TSB bei einem Flugunfall in Indien, einer indischen Fluggesellschaft mit einem europäischen Flugzeug ermittelte würde mich auch mal interessieren. Zusätzlich sollte ein Zitat immer im Original angegeben werden und dann erst Übersetzt werden. Warum man vertical speed mit "vertikale Geschwindigkeit" statt mit Sinkgeschwindigkeit übersetzt ist mir ebenfalls ein Rätsel. Aussagen zum Wetter wären auch ganz cool. Ist ja doch eher ungewöhnlich, dass ein Pilot um 13:10 Ortszeit erst 40 Meter über dem Boden merkt, dass sie zu tief sind. Eine genauere Erklärung des "offenen Sinkflugs" wäre auch ganz nice. Gleiches gilt für den Vertikalgeschwindigkeitsmodus (ist das wirklich das richtige Wort?).--Toledo JTCEPB (Diskussion) 16:05, 1. Dez. 2019 (CET)

Die Änderungen entsprechend deiner Anregungen wurden vorgenommen. Auch die Angaben zum Wetter sind jetzt drin, auch wenn dieses bei dem Zwischenfall keine nennenswerte Rolle spielte. Ja, es ist ungewöhnlich, dass Piloten erst so spät bemerkten, dass die Maschine gefährlich früh sinkt. So etwas passiert insbesondere, wenn Piloten dem Autopiloten allzu sehr vertrauen und sich nicht bewusst sind, dass die Maschine bei einer Fehleingabe vom Autopiloten noch vor der Landebahn ins Gelände gesteuert wird. So geschehen hier oder auch auf Turkish-Airlines-Flug 1951.--Dr. Fist (Diskussion) 12:25, 4. Dez. 2019 (CET)

QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung Bei einem schlecht formulierten Satz wie „Es handelte sich um den ersten tödlichen Zwischenfall eines Airbus A320-200 und blieb mehr als zehn Jahre lang der schwerste Unfall dieses Typs“ lese ich nicht weiter. --2003:E7:BF12:DAB8:F561:C8B4:E7C6:E4DD 18:21, 1. Dez. 2019 (CET)

Ich fände es schade, wenn du auf der Grundlage von einem kurzfristigen, längst behobenen Überarbeitungsfehler aus einer Zwischenversion dieses Artikels dein endgültiges Urteil treffen würdest.--Dr. Fist (Diskussion) 12:17, 4. Dez. 2019 (CET)

QS icon violet abwartend.svg Abwartend --Methodios (Diskussion) 18:18, 2. Dez. 2019 (CET)

QS icon violet abwartend.svg Abwartend inhaltlich weitgehend o. K., sachlich und formal noch nicht, siehe oben, Jetzt Qsicon lesenswert.svg Lesenswert--Hnsjrgnweis (Diskussion) 12:49, 5. Dez. 2019 (CET)

Die Hauptquelle 5 führt nun auf die Online- Seite, es sind so keine Seitenangaben möglich. Das mit den FlugModi ist nicht ganz einfach.... Die wesentliche Feststellung bleibt meiner Einschätzung, dass in der Endphase Open Descent gewählt war und das ergänze ich jetzt mal im Artikel, was das heisst (zwischen 295 und 322 Sekunden flog die Maschine open descent -siehe Text:"At no time during the period from DFDR Time 295 when Idle Open Descent Mode was entered and the aircraft started to decelerate, until DFDR Time 322 when Alpha Floor commanded Go-Around Thrust,..."). Auch wenn das jetzt nach Reklamation tönte, auf den ersten Blick ist die jetzige Referenz 5 wohl doch sinnvoller.--Anidaat (Diskussion) 09:07, 3. Dez. 2019 (CET)

Hi Anidaat, meines Wiisens haben sich die Quellen nicht geändert, nur die Nummerierung nach der Auflösung der Sammel-REF (K. Shivashankar Bhat) ohne Seitenzahlen! Nr. 5 ist jetzt zwar eine andere, aber die Positionen der Referenzierung im Text sind unverändert (durch die Auflösung der Sammel-REF entstanden mehr einzelne REFs mit naturlich neuer Nummerierung). MfG--Krib (Diskussion) 11:06, 3. Dez. 2019 (CET) PS: ich habe in meinem obigen Kommentar #5 durch REF [K. Shivashankar Bhat] ersetzt/ergänzt.
Alles ok, ich hatte nur immer alles aus dem PdF gelesen, bis 1, Dez war das die Nummer 5 und die Jetzige 5 hatte ich gar nie gelesen(...) Ist aber kein Problem. Ich finde es so sinnvoller und für die Einzelpunkte sind ja ganz viele PDF Seiten angegeben. Alles ok. Ich reparierte noch den letzten Übersetzungsfehler, nachdem ich mich bei jedem Durchlesen ernsthaft gefragt hatte, wo das denn im Bericht stehen könnte...--Anidaat (Diskussion) 11:40, 3. Dez. 2019 (CET)

Es sollten jetzt die Kritikpunkte abgearbeitet sein, danke an JTCEPB fürs gründliche lesen und nachhaken:

  • Wetter am Zielflughafen, Beteiligung des CTSB
  • Reaktionen in Indien und von Airbus
  • Übersetzungen+Original des zitierten CVR-Mitschnitts (stört mMn zwar den Lesefluss und wäre mMn mit erst engl. und dann dt. noch ungüstuiger, aber so mMn formal IO)
  • Anidaat hat die flugtechnischen Details und den Abschnitt zur Fly-by-Wire-Technologie überarbeitet, ich habe ein Großteil der Quellen überprüft, formatiert und Fehler in Angaben (u.a. Datums- und Zeitangaben) korrigiert
  • ich habe noch versucht geeignete Karten+Bilder zu ergänzen sowie die Einleitung ausgebaut

Für mich! ist der Artikel jetzt durchaus Qsicon lesenswert.svg Lesenswert, ob ich mit meinem jetzigen Anteil noch Stimmberechtigt bin, überlasse ich dem Auswerter. MfG--Krib (Diskussion) 16:36, 4. Dez. 2019 (CET)

Das sehe ich prinzipiell ähnlich. Wenn sich jetzt noch jemand erbarmt den ganzen Text sprachlich aufzupolieren wäre ich auch dafür. Dinger wie "das war 14 Sekunden vor dem Zeitpunkt, als laut Bericht ein Abfangen möglich gewesen wäre." finde ich dann aber doch zu schlimm. Bis dahin abwartend.--Toledo JTCEPB (Diskussion) 22:52, 4. Dez. 2019 (CET)
Ich bin nochmal über den Text gegangen und habe mal Pauls erster Enkel um Durchsicht und Feinschliff gebeten. MfG--Krib (Diskussion) 12:14, 5. Dez. 2019 (CET)

Bin schon drüber und halb durch.--Pauls erster Enkel (Diskussion) 12:38, 5. Dez. 2019 (CET)

Bitte mal prüfen: "Zum Zeitpunkt des Unfalls war der Airbus A320 relativ neu auf dem Markt, da er erst im Jahr 1988 eingeführt worden war", das widerspricht der Angabe am Anfang des Artikels, die erste Mschine wäre im Mai 1989 ausgeliefert worden. --Pauls erster Enkel (Diskussion) 12:52, 5. Dez. 2019 (CET)
Das passt schon, da die ersten A320-100 im März 1988 an Air France geliefert wurden (insg. nur 21 Exemplare produziert) und im Mai 1989 die ersten A320-200 (zusätzlich Wingtip Fences) an Adria Airways; löste den A320-100 ab und bis heute >4.700 Maschinen augeliefert. Bei den Reaktionen geht es um die A320-Familie (incl. Einführung der Fly-by-Wire-Technologie) ab 1988 und in der Einleitung geht es explizit um den A320-200 (ab 1989). MfG--Krib (Diskussion) 13:49, 5. Dez. 2019 (CET) PS: Achso bevor ich es vergesse: DANKE!
Ich danke für die Erhellung, Familie/Typ. --Pauls erster Enkel (Diskussion) 08:13, 7. Dez. 2019 (CET)
"Hey, we are going down." Das sollte man nicht mit "Hey, wir sinken!" übersetzen. Der Sinkflug an sich war doch beabsichtigt und kein Grund des Erstaunens. "Going down" ist auch "Untergehen" im übertragenen Sinne. --Pauls erster Enkel (Diskussion) 13:08, 5. Dez. 2019 (CET)
Ich habe es mal in „Hey, wir stürzen ab!“ geändert. MfG--Krib (Diskussion) 13:53, 5. Dez. 2019 (CET)
Qsicon lesenswert.svg Lesenswert OK, OK, nach der Power-QS durch Kandidatur hier reichts für mich jetzt für lesenswert (geht ja nicht um excellente). --Methodios (Diskussion) 06:25, 7. Dez. 2019 (CET)
+1 (Qsicon lesenswert.svg Lesenswert)--Toledo JTCEPB (Diskussion) 19:56, 7. Dez. 2019 (CET)

Qsicon lesenswert.svg Lesenswert Ansprechender Artikel. Jedenfalls im Zustand, in dem er sich jetzt befindet, kann man ihn m.E. durchaus als "lesenswert" nach unseren Kriterien einstufen. Gestumblindi 22:15, 8. Dez. 2019 (CET)

11. Dezember

Diese Kandidaturen laufen mindestens bis zum 21. Dezember.

Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Kandidaten_für_lesenswerte_Artikel