Tiyatro Frankfurt

Dieser Artikel wurde am 11. Mai 2020 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm sofern enzyklopädisch relevant Lutheraner (Diskussion) 20:48, 11. Mai 2020 (CEST)

Tiyatro Frankfurt ist ein türkischsprachiges Theater in Frankfurt am Main. Die Texte der Stücke werden auf einer Leinwand auf Deutsch angezeigt.[1]

Geschichte

Tiyatro Frankfurt wurde unter der Regie und Leitung von Kamil Kellecioglu im Jahre 2003 gegründet um die multikulturelle Zusammenarbeit in der Gesellschaft zu fördern und einen deutsch-türkischen Austausch auf künstlerischer Ebene anregen.[2] Die Stücke sind modern, zeitgemäß und beschäftigen sich mit gesellschaftspolitischen und sozialkritischen Themen in Deutschland und der Türkei.[3]

Im Jahr 2012 wurde in Abstimmung mit vielen Schulpädagogen ein neues Theaterprogramm konzipiert. Ab 2013 wurde das erste Mal ein türkisch-sprachiges Kindertheater-Konzept angeboten, um Fähigkeiten der Kinder im Bereich „soziales Miteinander“ und Integration in die Gesellschaft bereits frühzeitig über die darstellende Kunst zu erreichen und zu fördern. Am 8. Februar 2013 wurde der erste Theaterkurs als Pilotprojekt für türkischsprachige Kinder gestartet.[4]

2013 ist das Theater Tiyatro Frankfurt e.V. mit dem Integrationspreis der Stadt Frankfurt am Main ausgezeichnet worden.[5][6][7]

Seit dem 19. Januar 2014 an genießt das Tiyatro Frankfurt Gastrecht bei der Fliegenden Volksbühne Frankfurt Rhein-Main des Kabarettisten Michael Quast.[6][8]

Das Engagement des Theatervereins bliebt in der Türkei nicht unbemerkt. 2019 erhielt Tiyatro Frankfurt bei den Anatolischen Theaterpreisen die Auszeichnung für das beste Festival.[9][10][11]

Das von Tiyatro Frankfurt unter der künstlerischen Beratung von Haldun Dormen, Ayla Algan und Tamer Levent bereits zum siebten Mal organisierte Türkische Theaterfestival, welches vom 20. bis 30. März 2020 stattfinden sollte, wurde aufgrund des Coronavirus verschoben.[12]

Einzelnachweise

  1. Vielfalt bewegt Frankfurt | Vielfalt bewegt Frankfurt. Abgerufen am 7. Mai 2020.
  2. KulturPortal Frankfurt: Sprechtheater & Musiktheater. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  3. VRM GmbH & Co KG: Die Vorstellung seines Lebens in „Der Garderobier“ - Main-Spitze. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  4. “Der schönste Weg der Integration geht über die Kunst” – Das Türkische Theaterfestival Frankfurt. Abgerufen am 11. Mai 2020.
  5. Frankfurter Integrationspreis | AMKA. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  6. a b Vielfalt bewegt Frankfurt | Vielfalt bewegt Frankfurt. Abgerufen am 11. Mai 2020.
  7. Ödül avcıları. 19. März 2014, abgerufen am 12. Mai 2020 (türkisch).
  8. FOCUS Online: Fliegende Volksbühne kooperiert mit türkischem Theater. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  9. Frankfurt Türk Tiyatro Festivaline Ödül Yağdı. Abgerufen am 12. Mai 2020 (türkisch).
  10. Türkisches Festival mit deutschen Übertiteln. 1. Mai 2018, abgerufen am 12. Mai 2020.
  11. FRANKFURT: Türk tiyatrosunun en eski ödülü Tiyatro Frankfurt’a. Abgerufen am 12. Mai 2020 (türkisch).
  12. Türkisches Theaterfestival: 20. bis 29. März in der Volksbühne, im Gallus Theater und im Stadttheater Rüsselsheim. In: Strandgut – Das Kulturmagazin für Frankfurt und Rhein-Main. 10. März 2020, abgerufen am 12. Mai 2020 (deutsch).
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tiyatro_Frankfurt