Teledike

Teledike (altgriechisch Τηλεδίκη Tēledíkē „weithin des Rechtes waltend“) ist eine Nymphe der griechischen Mythologie. Laut einem Scholion zu Platons Dialog Timaios ist sie die Tochter des Xuthos.[1] Von Phoroneus ist sie Mutter des Apis und der Niobe, der ersten sterblichen Geliebten des Zeus.[2]

Literatur

Anmerkungen

  1. Scholion zu Platon, Timaios 22 A, wo als Namensform Telodike (Τηλοδίκη) überliefert ist.
  2. Bibliotheke des Apollodor 2,1,1 (englisch); Johannes Tzetzes, ad Lycophronem 177, der als Namensform ebenfalls Telodike gibt.
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Teledike