Swagger stick

lili rere
Captain der British Army mit Offiziersstöckchen
General Patton mit Offiziersstöckchen

Ein Swagger stick oder Offiziersstock wird in manchen Armeen von Offizieren als Symbol der Autorität und Dienststellung geführt.

Geschichte

Das Offiziersstöckchen geht zurück auf das vitis, als Rangabzeichen römischer Centurionen, und wurde als Waffe noch im Mittelalter als Streitkolben geführt, später als Swagger stick der Offiziere, während Marschälle den Marschallstab als Insigne der Macht trugen.

Der Swagger stick ist eine Tradition der Commonwealth-Staaten und wird vor allem noch in der British Army, allerdings mit abnehmender Tendenz, verwendet. Im Gegensatz zum Swagger stick tragen Unteroffiziere den längeren Pace stick.

Vom 19. Jahrhundert bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden auch in den Vereinigten Staaten Swagger sticks, hauptsächlich beim United States Marine Corps, geführt. Vor allem General Patton war für dessen Benutzung bekannt.

Siehe auch

Literatur

  • Stefan F. Pfahl: Rangabzeichen im römischen Herr der Kaiserzeit. Wellem, Düsseldorf 2012, ISBN 978-3-941820-12-8, S. 20–24.

Weblinks

 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Swagger_stick