Stimmloser velarer Frikativ

IPA-Zeichen x
IPA-Nummer 140
IPA-Zeichen-Beschreibung lateinische Minuskel x
Unicode U+0078
HTML (dez.) x
X-SAMPA x
Kirshenbaum x
Audio-Datei / Hörbeispiel Hörbeispiel?/i [xa ʔaxa]

Der stimmlose velare Frikativ (ein stimmloser, am hinteren Zungenrücken gebildeter Reibelaut) hat in verschiedenen Sprachen folgende lautliche und orthographische Realisierungen:

  • Deutsch ​[⁠x⁠]​: ch nach a, o, u und au (außer im Diminutiv-Suffix -chen). Dieser Laut kann allerdings auch uvular gesprochen werden.
    • Beispiel: lachen [ˈlaxn̩]
  • Alemannisch ​[⁠x⁠]​: ch (in jeder Position)
  • Russisch: Х, х
  • Spanisch ​[⁠x⁠]​: Jedes j sowie g in den Gruppen ge und gi.
    • Beispiel: jamás [xaˈmas]

Der auch Ich-Laut genannte stimmlose palatale Frikativ ist im Deutschen eine der folgenden Realisierungen (eines der folgenden Allophone) des Phonems, das meist /ç/ oder /x/ notiert wird: [ç] und [x] bzw. [χ].

Siehe auch

Pulmonale Konsonanten
gemäß IPA (2005)
bilabial labio-
dental
dental alveolar post-
alveolar
retroflex palatal velar uvular pha-
ryngal
glottal
stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth.
Plosive p b t d ʈ ɖ c ɟ k ɡ q ɢ ʔ
Nasale m ɱ n ɳ ɲ ŋ ɴ
Vibranten ʙ r ʀ
Taps/Flaps ɾ ɽ
Frikative ɸ β f v θ ð s z ʃ ʒ ʂ ʐ ç ʝ x ɣ χ ʁ ħ ʕ h ɦ
laterale Frikative ɬ ɮ
Approximanten ʋ ɹ ɻ j w¹
laterale Approximanten l ɭ ʎ ʟ
¹Als stimmhafter velarer Approximant (Halbvokal) wurde hier die labialisierte Variante [w] eingefügt, anstatt der nicht labialisierten Variante [ɰ].
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stimmloser_velarer_Frikativ