SGML-Attribut

Ein Attribut ist ein Sprachelement in Auszeichnungssprachen (SGML, XML, XHTML, HTML). Attribute beschreiben zusätzliche Eigenschaften eines Elements.

Beschreibung

Attribute sind Eigenschaften, die einem Element zugeordnet werden. Die Attribute werden nach dem Element-Bezeichner innerhalb des Start-Tags oder Leer-Tags angegeben.

<Elementname Attributname="Attributwert"/>

Ein Attribut besteht aus einer Zuweisung Attributname="Attributwert" (Eigenschaftsname=Eigenschaftswert). Der Attributwert wird in doppelte "..." oder einfache '...' Anführungszeichen gesetzt.

<img src="bild.jpg"/>

Mehrere Attribute werden getrennt mit Separatorzeichen (Leerzeichen, Tabulatorzeichen, Zeilenumbrüche) aufgelistet:

<img src="bild.jpg" title="Abbildung"/>

Attributname

Ein Attributname muss den geltenden Regeln für einen Namen der jeweiligen Auszeichnungssprache folgen.

XML-Name

Die Syntax wird in Regel [5] der XML-Norm[1] beschrieben.

Das erste Zeichen, das Start-Zeichen, muss eines der folgende Zeichen sein:

":" | [A-Z] | "_" | [a-z] | [#x00C0-#x00D6] | [#x00D8-#x00F6] | [#x00F8-#x02FF] | [#x0370-#x037D] | [#x037F-#x1FFF] | [#x200C-#x200D] | [#x2070-#x218F] | [#x2C00-#x2FEF] | [#x3001-#xD7FF] | [#xF900-#xFDCF] | [#xFDF0-#xFFFD] | [#x10000-#xEFFFF]

Alle weiteren Zeichen müssen ein Start-Zeichen oder eines der folgende Zeichen sein:

"-" | "." | [0-9] | #x00B7 | [#x0300-#x036F] | [#x203F-#x2040]

SGML-Name

Die Syntax wird in Regel [55] der SGML-Norm[2] beschrieben.

Das erste Zeichen muss eines der folgende Zeichen sein:

[a-z] | [A-Z]

Alle weiteren Zeichen müssen eines der folgende Zeichen sein:

[a-z] | [A-Z] | [0-9] | "-"

Attributwert

Wenn ein Attributwert in doppelten Anführungszeichen "..." angegeben ist, sind im Attributwert alle Zeichen außer < und " zulässig.

Wenn ein Attributwert in einfachen Anführungszeichen '...' angegeben ist, sind im Attributwert alle Zeichen außer < und ' zulässig.

Daneben gibt es beispielsweise in HTML eine weitere Form; die Booleschen Attribute.[3] Hier gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Keine Wertzuweisung, nur der Name des Attributs
  • Der Name des Attributs wird als Wert zugewiesen.

Das bedeutet jeweils „true“, während „false“ ausschließlich durch das vollständige Weglassen des Attributnamens bewirkt werden kann.

<video controls>

Besonderheiten

In XML, XHTML und HTML (Version 5) müssen die Paare, bestehen aus Zuweisungen von Attributname und Attributwert, stets vollständig angegeben. Die Attributwerte müssen stets in Anführungszeichen gesetzt werden.

In SGML und HTML (Version 1 bis 4) ist die vollständige Angabe ebenfalls stets zulässig. Allerdings sind hier, abhängig von der DTD, auch Vereinfachungen möglich.

Einzelnachweise

  1. Name. In: Extensible Markup Language (XML) 1.0 (Fifth Edition). W3C, abgerufen am 16. Januar 2017 (englisch).
  2. ISO 8879:1986-10. In: din.de. Abgerufen am 4. Dezember 2016.
  3. HTML5, Stand 2011 abgerufen am 22. Dezember 2019
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/SGML-Attribut