Rallye Monte Carlo 1988

Flag of Monaco.svg Rallye Monte Carlo 1988
Renndaten
1. von 13 Läufen der Rallye-Weltmeisterschaft 1988
Name: Rallye Monte Carlo
Datum: 16.–21. Januar 1988
Start: Monaco
Prüfungen: 26 Prüfungen über 621,0 km
Distanz: 3052,9 km
Belag: Asphalt/Schnee
Podium
Erster: FrankreichFrankreich Bruno Saby
ItalienItalien Lancia Delta HF 4WD
Zweiter: ItalienItalien Alessandro Fiorio
ItalienItalien Lancia Delta HF 4WD
Dritter: FrankreichFrankreich Jean-Pierre Ballet
FrankreichFrankreich Peugeot 205 GTi 1.9

Die 56. Rallye Monte Carlo war der 1. Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft 1988. Sie fand vom 16. bis zum 21. Januar in der Region von Monaco statt.

Klassifikationen

Endergebnis

Rang Fahrer Co-Pilot Auto Zeit
(Std./Min./Sek.)
Rückstand Sieger (Min./Sek.)
Rückstand V (Min./Sek.)
1 FrankreichFrankreich Bruno Saby FrankreichFrankreich Jean-François Fauchille Lancia Delta HF 4WD 7:19:11 00:00
00:00
2 ItalienItalien Alessandro Fiorio ItalienItalien Luigi Pirollo Lancia Delta HF 4WD 7:30:01 10:50
10:50
3 FrankreichFrankreich Jean-Pierre Ballet FrankreichFrankreich Marie-Christine Lallement Peugeot 205 GTi 1.9 7:42:46 23:35
12:45
4 FrankreichFrankreich Alain Oreille FrankreichFrankreich Jean-Marc Andrié Renault 11 Turbo 7:51:56 32:45
09:10
5 FinnlandFinnland Timo Salonen FinnlandFinnland Seppo Hajanne Mazda 323 4WD 7:56:08 36:57
04:12
6 FrankreichFrankreich François Chauche FrankreichFrankreich Thierry Barjou BMW 325i 7:56:22 37:11
00:14
7 MonacoMonaco Christophe Spiliotis MonacoMonaco Isabelle Spiliotis Audi Coupé quattro 7:58:16 39:05
01:54
8 ItalienItalien Giovanni Del Zappo ItalienItalien Pierangelo Scalvini Lancia Delta HF 4WD 7:59:56 40:45
01:40
9 FrankreichFrankreich Pierre Bos FrankreichFrankreich Jean-Claude Leuvrey Audi Coupé quattro 8:03:01 43:50
03:05
10 FrankreichFrankreich Richard Frau FrankreichFrankreich Philippe David Renault 5 GT Turbo 8:03:37 44:26
00:36

Insgesamt wurden 87 von 169 gemeldeten Fahrzeuge klassiert:[1]

Wertungsprüfungen

Tage WP[2] Startzeit LT Name Länge Gewinner Zeit Leader
17. Jan. 1 14:55 Col du Grand Bois 3,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 01:24 FrankreichFrankreich Bruno Saby
2 15:40 Saint-Bonnet-le-Froid 26,00 km FrankreichFrankreich Yves Loubet 13:27 FrankreichFrankreich Yves Loubet
3 16:28 Lalouvesc 19,00 km ItalienItalien Miki Biasion 11:26
4 17:59 Le Moulinon 37,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 25:24 FrankreichFrankreich Bruno Saby
5 19:23 Burzet 45,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 29:05
18. Jan. 6 09:27 Chateau de Boulogne 29,00 km FrankreichFrankreich Yves Loubet 21:20
7 12:00 Saint-Jean-en-Royans 26,00 km FrankreichFrankreich Yves Loubet 14:48
8 14:01 Saint-Nazaire-le-Desert 24,00 km FrankreichFrankreich Yves Loubet 14:50
9 15:29 Montauban 20,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 11:37
10 16:46 Plans de Vitrolles 18,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 11:12
11 17:53 Chorges 25,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 15:04
19. Jan. 12 10:03 Col des Garcinets 23,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 14:43
13 11:10 Sisteron 37,00 km FrankreichFrankreich Yves Loubet 24:37
14 12:22 Puimichel 12,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 08:02
15 14:20 Trigance 28,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 17:12
16 15:27 Saint-Auban - Roquesteron 30,00 km FinnlandFinnland Timo Salonen 23:08
17 17:15 Loda - Lucern 16,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 13:31
20. Jan 18 15:18 Col de la Madone 1 18,00 km FrankreichFrankreich Jean-Pierre Ballet 14:54
19 16:39 Col de Turini 1 22,00 km FinnlandFinnland Timo Salonen 19:02
20 18:02 Col de la Couillole 1 22,00 km FrankreichFrankreich Bruno Saby 16:07
21 19:35 Puget - Theniers 28,00 km FinnlandFinnland Timo Salonen 20:50
21. Jan 22 01:03 Col de la Madone 2 18,00 km FinnlandFinnland Timo Salonen 15:08
23 02:24 Col de Turini 2 22,00 km FinnlandFinnland Timo Salonen 19:22
24 03:37 Col de la Couillole 2 22,00 km ItalienItalien Alex Fiorio 19:09
25 05:37 Pont des Miolans 24,00 km FinnlandFinnland Timo Salonen 16:25
26 06:43 Les Quatre Chemins 25,00 km FinnlandFinnland Timo Salonen 21:23

Gewinner Wertungsprüfungen

WP Anzahl Fahrer Auto
1, 4, 5, 9–12, 14, 15, 17, 20 11 FrankreichFrankreich Bruno Saby Lancia Delta HF 4WD
16, 19, 21–23, 25, 26 7 FinnlandFinnland Timo Salonen Mazda 323 4WD
2, 6–8, 13 5 FrankreichFrankreich Yves Loubet Lancia Delta HF 4WD
18 1 FrankreichFrankreich Jean-Pierre Ballet Peugeot 205 GTI 1.9
3 1 ItalienItalien Miki Biasion Lancia Delta HF 4WD
24 1 ItalienItalien Alex Fiorio Lancia Delta HF 4WD

Fahrer-Weltmeisterschaft

Pos. Fahrer Punkte
1 FrankreichFrankreich Bruno Saby 20
2 ItalienItalien Alex Fiorio 15
3 FrankreichFrankreich Jean-Pierre Ballet 12
4 FrankreichFrankreich Alain Oreille 10
5 FinnlandFinnland Timo Salonen 8

Herstellerwertung

Pos. Team Punkte
1 ItalienItalien Lancia 20
2 FrankreichFrankreich Peugeot 14
3 DeutschlandDeutschland BMW 13
4 FrankreichFrankreich Renault 12
5 JapanJapan Mazda 10

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ewrc-results:com: Endergebnis, abgerufen am 8. Juni 2021
  2. ewrc-results.com: Wertungsprüfungen, abgerufen am 8. Juni 2021

Koordinaten: 44° N, 7° O

Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rallye_Monte_Carlo_1988