Portal:Bahn

Übersicht   Unsere Besten   Mitmachen   Kategorien  
Artikel zum Thema Bahn in der Wikipedia
Bahnlogo.svg
Artikel des Monats
103 235 in Dresden Hbf

Die Lokomotiven der Baureihe 103 (Vorserie: E 03) der Deutschen Bundesbahn (DB) sind schwere sechsachsige Elektrolokomotiven für den schnellen Reisezugverkehr. Die E 03/103 galten lange als das Flaggschiff der DB und waren neben den Diesellokomotiven der Baureihe V 200 eine der bekanntesten deutschen Lokomotivbaureihen. Mit einer Dauerleistung von 7.440 kW (10.116 PS) waren die 103 bei ihrer Indienststellung die stärksten einteiligen Lokomotiven der Welt und sind bis heute die leistungsstärksten Lokomotiven, die eine Bahn in Deutschland je im Liniendienst eingesetzt hat. Die DB setzte ab 1965 vier Vorserien-Exemplare der E 03 als „Schnellfahrlokomotive“ ein. Diese wurden 1968 gemäß neuem Nummernschema der DB in 103 001 bis 004 umgezeichnet. Von 1970 bis 1974 gingen die insgesamt 145 Serienlokomotiven als 103 101 bis 245 in Betrieb. Sie werden offiziell als Baureihe 103.1 bezeichnet. Ab 1997 wurde die 103 von der Deutschen Bahn AG nach und nach ausgemustert und im Personenverkehr durch die Baureihe 101 ersetzt. Nach fast dreißig Betriebsjahren waren die Fahrzeuge durch den Einsatz über lange Strecken vor schweren Intercity-Zügen bei Geschwindigkeiten bis zu 200 km/h verschlissen. 2003 verordnete die Deutsche Bahn die Abstellung aller Fahrzeuge, setzt aber bis heute die Lokomotive 103 245 für Sonderzüge, Überführungen oder Planzüge ein. 103 113 wird mittlerweile vom DB Museum Koblenz für Sonderzüge eingesetzt. 103 222 ist für Railadventure im Einsatz. Museal erhalten sind 15 Lokomotiven, davon drei aus der Vorserie. Artikel lesen …


Jahrestage am 27. Januar 2020
Bahnstrecken
Biaschina.jpg

Grundlagen:
Bahnstrecke, Trasse, Freie Strecke, Betriebsstelle, Kilometrierung, Mehrgleisigkeit
Eisenbahnstrecken:
Deutschland, Schweiz, Österreich, Deutsche Neubaustrecken, Schmalspurbahnen in Sachsen
Gleisanlagen:
Kehre, Spitzkehre, Verbindungskurve, Umgehungsbahn, Gebirgsbahn
Kunstbauten:
Eisenbahntunnel, Eisenbahnbrücke, Überwerfungsbauwerk
Kategorien:
Bahnstrecke, Schmalspurbahn, U-Bahn, Stadtbahn, Straßenbahn, Luftseilbahn, Standseilbahn, Hängebahn, Einschienenbahn, Magnetschwebebahn, Achterbahn

Bahnhöfe
Bremen Hauptbahnhof.jpg
Ringlokschuppen-01.jpg

Bahnhöfe:
Bahnhof, Bahnhofsarten, Güterbahnhof, Rangierbahnhof, Grenzbahnhof, ICE-Bahnhöfe, IC-Bahnhöfe, Rangierbahnhöfe
Betriebseinrichtungen:
Bahnbetriebswerk, Bahnbetriebswerk (Dampflokomotiven), Ausbesserungswerk
Technische Anlagen:
Drehscheibe, Schiebebühne, Ablaufberg, Gleisbremse
Gebäude:
Empfangsgebäude, Lokschuppen
Kategorien:
Bahnhof (Land), U-Bahnhof

Fahrweg
Formsignale.jpg

Gleis:
Allgemein, Schienen, Schwellen
Spurweite:
Allgemein, Liste der Spurweiten, Normalspur
Gleisanlagen:
Weichen, Gleisplan, Bahnstrecke, Feste Fahrbahn, Auflaufkurve
Energiezufuhr:
Oberleitung, Stromschiene, Linearmotor
Stellwerke:
Stellwerk, Mechanisches Stellwerk, Relaisstellwerk, Elektromechanisches Stellwerk, Elektronisches Stellwerk, Digitales Stellwerk
Zugsicherung:
Signal, Fahrstraße, Streckenblock, Zugsicherungssysteme
Kategorien:
Spurweiten, Stellwerk, Zugsicherung

Fahrzeuge
41stassfurt.jpg
SBB-Re-484.jpg
Moderner Knickkesselwagen für Benzin und Diesel

Grundlagen:
Schienenfahrzeug
Triebfahrzeuge:
Allgemein, Lokomotive, Dampflokomotive, Diesellokomotive, Elektrolokomotive, Triebwagen
Wagen:
Eisenbahnwagen, Güterwagen, Reisezugwagen
Straßenfahrzeuge:
Straßenroller, Bahnbus
Sonstige:
Eisenbahnfähre, Eisenbahngeschütz, Rollbock
Kategorien:
Schienenfahrzeug, Triebfahrzeug (Land), Dampflokomotive, Diesellokomotive, Elektrolokomotive, Triebwagen, Reisezugwagen, Güterwagen, Bahndienstfahrzeug

Baureihen und Bauarten:

Bezeichnungssysteme:

Systeme an Fahrzeugen
Rad mit Bremskloetzen.jpg

Bremsanlagen:
Allgemein, Druckluftbremse, Saugluftbremse, Elektrische Bremse, Klotzbremse, Scheibenbremse, Notbremse, Magnetschienenbremse, Widerstandsbremse, Wirbelstrombremse
Fahrwerk:
Drehgestell, Jakobs-Drehgestell, Eisenbahnrad, Radsatz, Losradsatz, Spurkranz, Federung
Kupplungssysteme:
Allgemein, Mittelpufferkupplung, Scharfenbergkupplung, Schraubenkupplung, Janney-Kupplung bzw. AAR-Kupplung, Balancierhebelkupplung
Sonstiges:
Zugsicherungssystem

Betrieb und Personal
ICE3 Cologne.jpg

Fahrplan:
Fahrplan, Fahrzeit, Bildfahrplan, Buchfahrplan, Kursbuch
Bahn-Personal:
Lokführer, Zugführer, Schaffner, Schlafwagenschaffner, Fahrdienstleiter, Bahnagent, Gleisbauer, Eisenbahnbetriebsleiter
Kategorien:
Zuggattung, Zuglauf, Fahrplan

Verbände und Aufsichtsorgane
Bonn Eisenbahn-Bundesamt.jpg

International:
Internationaler Eisenbahnverband UIC
Europa:
Europäische Eisenbahnagentur European Railway Agency (ERA)
Deutschland:
Eisenbahn-Bundesamt (EBA), Bundesnetzagentur, Landesbevollmächtigter für Bahnaufsicht
Österreich:
Schienen-Control
Schweiz:
Bundesamt für Verkehr (BAV), Schiedskommission im Eisenbahnverkehr

Schnellstart
Ein Zug der Taieri Gorge Railway auf der Main South Line zwischen Port Chalmers und Dunedin, Neuseeland (2010).
Ein Zug der Taieri Gorge Railway auf der Main South Line zwischen Port Chalmers und Dunedin, Neuseeland (2010).
Verwandte Themen
 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weitere Portale:

Geschichte
Bahnen nach technischen Merkmalen

Auf zweischienigem Gleis:
Eisenbahn, Schienenfahrzeug, Vollbahn, Kleinbahn, Zahnradbahn, Kabelbahn, Pferdebahn, Hochbahn, S-Bahn, Stadtbahn, Standseilbahn, Straßenbahn, U-Bahn, Schmalspurbahn, Feldbahn, Heeresfeldbahn, Grubenbahn, Parkeisenbahn, Breitspurbahn
Einschienenbahnen:
Alwegbahn, Einschienenbahn, Hängebahn, Magnetschwebebahn, Schwebebahn, Transrapid, Aérotrain
Seilbahnen:
Seilbahn, Standseilbahn, Luftseilbahn
Verwandte Systeme:
Spurbus, Oberleitungsbus

Bahnen nach Anwendungsbereich

Personennahverkehr:
Schienenpersonennahverkehr, Hochbahn, H-Bahn, S-Bahn, Stadtbahn, U-Bahn (Metro), Straßenbahn, Wuppertaler Schwebebahn, Luftkissenschwebebahn, Kabinentaxi
Personenfernverkehr:
Schienenpersonenfernverkehr, Intercity-Express (Linien), Intercity (Linien), Transrapid, Hochgeschwindigkeitsverkehr, Autoreisezug, Nachtreisezug
Güterverkehr:
Güterwagen, Güterzug, Mobiler, ACTS. Rollbockverkehr
Bergbahnen:
Zahnradbahn, Seilbahn, Luftseilbahn, Standseilbahn
Vergnügnungs- und Modellbahnen:
Achterbahn, Eisenbahnspiele, Gartenbahn, Parkeisenbahn, Modellbahn, Spielzeugbahn, Museumseisenbahn

Bahngesellschaften

Deutschland:
DB AG, DB, DR ab 1945, DR bis 1945, weitere Eisenbahnen, ehemalige Eisenbahnen
Österreich:
ÖBB, weitere Eisenbahnen
Schweiz:
SBB, weitere Eisenbahnen, Bergbahnen
Europa:
Europa, Vereinigtes Königreich
Amerika:
Nordamerika, Mittel- und Südamerika
Sonstige:
Asien, Afrika, Ozeanien, Museumsbahnen
Nahverkehrsbetriebe:
U-Bahnen, Stadtbahnen, Straßenbahnen, (ehemalige), Obusbetriebe, (ehemalige)
Kategorien:
Bahngesellschaft, Ehemalige Bahngesellschaft

Rechtsgrundlagen

Trassenzugang:
Netzzugang, Trassenagentur, Fahrwegkapazität, Streckennutzungsrecht, Richtlinie 2001/14/EG, Eisenbahninfrastruktur-Benutzungsverordnung (EIBV)
International:
Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnverkehr, Technische Spezifikationen für die Interoperabilität (TSI), Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr
Gesetze, Verordnungen und Vorschriften in Deutschland:
Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG), Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO), Eisenbahn-Signalordnung (ESO), Fahrdienstvorschrift (alt: FV oder DS 408 jetzt Züge fahren und rangieren), Verordnung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen (BOStrab), Gesetz zur Neuordnung des Eisenbahnwesens in Deutschland (EneuOG), Personenbeförderungsgesetz (PBefG), Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für Schmalspurbahnen (ESBO)
Gesetze in Österreich:
Eisenbahngesetz 1957 (EisbG)
Gesetze in der Schweiz:
Eisenbahngesetz (EBG), Personenbeförderungsgesetz (PBG)





 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikisource: Eisenbahn – Quellen und Volltexte


Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Portal:Bahn