Portal:Astronomie

Abkürzung: P:AST
Blue eye.svg Übersicht   Crystal package utilities.png Mitarbeit   Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel   Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel   Qsicon informativ.png Informative Listen
Wilhelm Herschels 40-Fuß-Spiegelteleskop
Krebsnebel
Portal Astronomie
Willkommen auf der zentralen Anlaufstelle zum Themenbereich der Astronomie in der Wikipedia!
Für Fragen und Anregungen steht die Diskussionsseite zur Verfügung. Möglichkeiten zum aktiven Mitwirken bietet die Seite Mitarbeit. Viel Spaß!
Nuvola apps knewsticker.png  Aktuelles


  • Im Februar 2020 berichteten Astronomen, dass ein 100 Millionen Lichtjahre breiter Hohlraum im Ophiuchus Galaxienhaufen durch den Auswurf von ~270 Millionen Sonnenmassen aus einem nahe gelegenen supermassiven Schwarzem Loch entstanden ist. Dies wurde als "größte bekannte Explosion im Universum seit dem Urknall" bezeichnet. [1]
  • 31. Januar 2020: In der Nachbarschaft des zentralen Schwarzen Loches der Milchstraße wurden vier weitere Exemplare einer neuen Klasse astronomischer Objekte entdeckt. Die nun insgesamt sechs sogenannten G-Objekte sehen aus wie weit ausgedehnte Gaswolken, verhalten sich in ihrer Dynamik aber eher wie kompakte Sterne.[2][3][4]
  • 16. November 2019: Die Internationale Astronomische Union hat dem transneptunischen Objekt "Ultima Thule" den endgültigen Namen Arrokoth gegeben. Dieser Himmelskörper wurde am 1. Januar 2019 von der Raumsonde "New Horizons" besucht. [5]
  • 11. November 2019: Von Europa aus war ein Merkurtransit sichtbar. Der Transit begann um 13:35 MEZ, war jedoch nicht bis zum Ende sichtbar. [6]


Office-calendar-modified.svg  Artikel des Monats
Entdeckungsfoto von Sedna, vom 14. November 2003

(90377) Sedna ist ein großes transneptunisches Objekt jenseits des Kuipergürtels und gehört aufgrund seiner Größe und Masse höchstwahrscheinlich zu den Zwergplaneten. Aufgrund des Perihels von 76 Astronomischen Einheiten (AE) kann es kein von Neptun gestreutes Objekt des Kuipergürtels (KBO) sein und wird von Mike Brown in die neue Klasse der „Distant detached objects“ (DDOs) zugehörig eingeordnet.

Entdeckt wurde Sedna am 14. November 2003 von Mike Brown (California Institute of Technology), Chad Trujillo (Gemini-Observatorium) und David Rabinowitz (Yale-Universität) mit dem 1,2-m-Schmidt-Teleskop am Mount-Palomar-Observatorium. Weitere Untersuchungen wurden mit dem Spitzer-Weltraumteleskop und dem Hubble-Weltraumteleskop durchgeführt. Am 15. März 2004 wurde die Entdeckung veröffentlicht. Die vorläufige Bezeichnung lautete 2003 VB12. Das Objekt erhielt die Kleinplanetennummer 90377.


KStars icon oxygen hicolor.svg  Ereignisse
2. März, 20:47 MEZ: Mond im ersten Viertel
9. März, 18:48 MEZ: Vollmond
16. März, 10:34 MEZ: Mond im letzten Viertel
20. März, 04:49 MEZ: Äquinoktium (Nordfrühlingsanfang)
24. März, 10:28 MEZ: Neumond
29. März, 02:00 MEZ: Umstellung auf 03:00 Uhr Sommerzeit


Gnome-dev-camera.svg  Exzellentes Bild
Größenvergleich einiger Sterne und der Planeten des Sonnensystems


Torchlight viewmag plus.png  Neue Artikel

Allgemeines:

06.04. Astronomischer Almanach für Österreich · Bund der Sternfreunde05.04. Richard Robb01.04. Feryal Özel29.03. Uzboi-Ladon-Morava-System · Tempe Terra28.03. Acidalia Planitia · Alexander Aubert27.03. Johann Dorschner25.03. Menschen im Weltraum24.03. Jennie McCormick
Individuelle astronomische Objekte:

06.04. (11306) Åkesson · IC 1302 · IC 1303 · NGC 2907 · NGC 3955 · NGC 396205.04. C/2019 Y4 (ATLAS) · NGC 336604.04. (25750) Miwnay · NGC 3348 · NGC 3364 · NGC 3390 · NGC 3453 · NGC 3464 · NGC 389003.04. NGC 3905 · NGC 3914 · NGC 394202.04. NGC 3899 · NGC 3903 · NGC 3904 · NGC 3907 · NGC 393601.04. NGC 3917 · NGC 3922 · NGC 3931 · NGC 3935 · NGC 7536 · NGC 7580 · NGC 766431.03. NGC 3964 · NGC 3968 · NGC 3971 · NGC 3973 · NGC 3975 · NGC 7097 · NGC 721930.03. (77185) Cherryh · NGC 687729.03. Uzboi-Ladon-Morava-System · (4793) Slessor · NGC 3908 · NGC 3910 · NGC 3919 · NGC 3926 · NGC 3933 · NGC 3934 · NGC 3937 · NGC 3943 · Tempe Terra28.03. (52457) Enquist · Acidalia Planitia · NGC 3952 · NGC 3978 · NGC 3987 · NGC 3988 · NGC 3993 · NGC 3996 · NGC 399726.03. (5559) Beategordon · NGC 3458 · NGC 3891 · NGC 3893 · NGC 3896 · NGC 389725.03. Menschen im Weltraum · NGC 3735 · NGC 3798 · NGC 3815


Neue Artikel der letzten 12, 24, 36 Stunden

 
Crystal Clear action find.png  Systematische Übersicht der Artikel
 Index 
 0 - 9   A   B   C   D   E   F 
 G   H   I   J   K   L   M   N 
 O   P   Q   R   S   T   U   V 
 W   X   Y   Z   Sonstiges 

Einen Einstieg in die Vielfalt der Artikel aus dem Bereich Astronomie bietet sowohl der alphabetische Index als auch die hierarchische Gliederung, deren oberste Ebene hier auszugsweise erläutert wird. Die vollständige Übersicht der hierarchischen Gliederung enthält auch Hinweise zur Kategorisierung neuer Artikel.

In der nachfolgenden Übersicht leiten die kursiven Links direkt zu Artikeln, die restlichen führen zu den jeweiligen Kategorien.

Kreuz des Südens
Milchstraßensystem
Quasar
Atomsymbol
Akkretionsscheibe
Stonehenge
Astronomen und Astronomie vergangener Zeiten, historische Sternwarten, Instrumente und Werke sowie überholte Theorien
Silhouette von Beobachtern
Astronomen, Astrophysiker, Berufstitel, Lehrstühle und deren Inhaber
Teleskop
Illustration zum 24-Stunden-Tag
Koordinatensysteme, Entfernungsmaße, Helligkeit, Zeit und Kalender
Titelseite von Carl Friedrich Gauss’ Theoria motus corporum coelestium
Listensymbol
Listen von Personen, astronomischen Objekten und speziellen Positionen
Wikimedia-logo.svg  Astronomie in der Wikimedia
 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikibooks: Regal Astronomie – Lern- und Lehrmaterialien
 Wikinews: Portal Astronomie – in den Nachrichten
Wikisource: Astronomie – Quellen und Volltexte
Nuvola apps bookcase 2.svg  Bücher
Wikipress-Band Sonnensystem
  • WikiPress Band 6: Das Sonnensystem
ISBN 3-86640-006-3
(Informationen und Download)
Einführung in die Astronomie aus den Wikibooks
  • Wikibooks: Einführung in die Astronomie
(Informationen und Download)
Portal.svg  Verwandte Portale
Portal Raumfahrt · Portal Mars · Portal Physik · Portal Mathematik
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen
Diese Seite wurde am 4. März 2009 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Portal:Astronomie