PANSAT

PANSAT
Land: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
COSPAR-ID: 1998-064B[1]
Missionsdaten
Masse: 57 kg
Größe: 50 cm Durchmesser
Start: 30. Oktober 1998, 17:20:00 UTC
Startplatz: Cape Canaveral
Trägerrakete: Space Shuttle STS-95
Status: außer Betrieb
Bahndaten
Umlaufzeit: 95,6
Bahnhöhe: 554 km
Bahnneigung: 28,45°

PANSAT (für Petite Amateur Navy Satellite, auch OSCAR 34) ist ein US-amerikanischer Amateurfunksatellit.

Der Satellit wurde von Studierenden der Naval Postgraduate School gebaut. Er bot die Möglichkeit für Packet-Radio-Übertragung in BPSK oder Direct Sequence Spread Spectrum im 70-Zentimeter-Band.

PANSAT wurde am 30. Oktober 1998 während der Space-Shuttle-Mission STS-95 ausgesetzt.[2]

Einzelnachweise

  1. PANSAT im NSSDCA Master Catalog, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  2. PANSAT. EOPortal.org, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/PANSAT