OSCAR 8

OSCAR 8
Typ: Amateurfunksatellit
Land: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Betreiber: AMSAT
COSPAR-ID: 1978-026B
Missionsdaten
Größe: 38 × 38 × 33 cm
Start: 5. März 1978 UTC
Startplatz: Vandenberg SLC-2
Trägerrakete: Delta-2910
Status: inaktiv
Bahndaten
Bahnneigung: 98,99°

OSCAR 8 ist ein US-amerikanischer Amateurfunksatellit.

Er wurde von Funkamateuren der AMSAT entwickelt und gebaut und am 5. März 1978 als Sekundärnutzlast zusammen mit dem Erdbeobachtungssatelliten Landsat 3 vom SLC 2 der Vandenberg AFB gestartet.[1]

Der Satellit verfügte über zwei Lineartransponder, vom 2-Meter-Band (Uplink) ins 10-Meter-Band und ins 70-Zentimeter-Band (Downlink).

Seine COSPAR-Bezeichnung lautet 1978-026B.[2]

Literatur

  • Detlev Bölte: Einiges über AMSAT-OSCAR 8. In: Funkamateur, Oktober 1978, Seite 498

Einzelnachweise

  1. Gunter Krebs: AMSAT P2D (Phase 2D, AO 8, OSCAR 8). Gunter's Space Page, abgerufen am 7. Juni 2014 (englisch).
  2. OSCAR 8 im NSSDCA Master Catalog, abgerufen am 7. Juni 2014 (englisch).
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/OSCAR_8