OSCAR 7

OSCAR 7
OSCAR 7
Typ: Amateurfunksatellit
Betreiber: AMSAT
COSPAR-ID: 1974-089B[1]
Missionsdaten
Masse: 29 kg
Start: 15. November 1974, 17:11:00 UTC
Startplatz: Vandenberg AFB
Trägerrakete: Delta
Status: aktiv
Bahndaten
Umlaufzeit: 115 min
Bahnneigung: 102°
Apogäumshöhe 1450 km
Perigäumshöhe 1455 km

OSCAR 7 (auch OSCAR B, AMSAT OSCAR B oder A-O-B) ist ein Amateurfunksatellit. Er wurde von Funkamateuren der Organisation AMSAT (Radio Amateur Satellite Corporation) gebaut.

Mission und Aufbau

Verbindungsmöglichkeit über zwei Satelliten hintereinander

Der Satellit wurde am 15. November 1974 als Sekundärnutzlast zusammen mit dem US-amerikanischen Wettersatelliten NOAA-4 und dem ersten spanischen Satelliten Intasat mit einer Delta-Rakete auf der Vandenberg Air Force Base gestartet. Nach dem erfolgreichen Start erhielt der Satellit die OSCAR-Nummer 7 zugewiesen. Er ist mit zwei Lineartranspondern sowie einem Bulletin Board ausgerüstet, das Funkfernschreiben und Morsetelegrafie im Teilstreckenverfahren ermöglichte. Über OSCAR 7 wurden experimentell auch Elektrokardiogramm-Daten für medizinische Zwecke übertragen.

OSCAR 7 hat den Uplink im 2-Meter-Band und im 70-Zentimeter-Band und den Downlink im 10-Meter-Band und im 2-Meter-Band. Damit konnte 1975 erstmals[2] Funkverkehr über zwei Satelliten betrieben werden (Uplink auf 70 cm zu OSCAR 7, Crosslink auf 2 m zu OSCAR 6, Downlink auf 10 m). Da umgekehrt eine Verbindung von OSCAR 6 zu OSCAR 7 nicht möglich war, mussten für Zweiwegverbindungen noch beide Satelliten im Sichtbarkeitsbereich der beiden Bodenstationen sein.

Ein Transponder wurde in Deutschland gefertigt, das Steuersystem in Australien.[3]

Im Jahr 1981 erreichte die Batterie des Satelliten das Ende ihrer Lebensfähigkeit. Seit 2002 funktioniert der mit Solarzellen ausgerüstete Satellit wieder.[4]

Seine NSSDC ID lautet 1974-089B.[1]

Literatur

  • Joe Kasser, Jan King: OSCAR 7 and its capabilities. In: QST, Februar 1974, 56–60.
  • Perry Klein, Ray Soifer: Intersatellite communication using the AMSAT-OSCAR 6 and AMSAT-OSCAR 7 radio amateur satellites. In: Proceedings of the IEEE, Oktober 1975, 1526–1527.
  • David Nelson: Medical data relay via Oscar satellite. In: Ham Radio, April 1977, 67–73.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b OSCAR 7. NSSDC, abgerufen am 27. Mai 2014 (englisch).
  2. Paul Muri, Janise McNair: A survey of communication sub-systems for intersatellite linked systems and CubeSat missions. In: Journal of Communications, 2012 (7), April, 290–308.
  3. Gunter Krebs: AMSAT P2B (Phase 2B, AO 7, OSCAR 7). Gunter's Space Page, abgerufen am 27. Mai 2014 (englisch).
  4. OSCAR 7 (AO-7) seit 40 Jahren im All. Abgerufen am 24. Juni 2015.
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/OSCAR_7