LilacSat-2

LilacSat-2
Zidingxiang 2
CAS-3H
Typ: Amateurfunksatellit
Land: China Volksrepublik Volksrepublik China
Betreiber: CAMSAT
COSPAR-ID: 2015-049K
Missionsdaten
Masse: 12,5 kg
Größe: 20 cm × 20 cm × 20 cm
Start: 19. September 2015 23:01 UTC
Startplatz: Kosmodrom Taiyuan
Trägerrakete: Langer Marsch 6
Bahndaten[1]
Umlaufzeit: 95,1 Minuten
Bahnneigung: 97,5°
Apogäumshöhe 543 km
Perigäumshöhe 520 km

LilacSat-2 (chinesisch 紫丁香二號 / 紫丁香二号, Pinyin Zǐdīngxiāng Èrhào), auch CAS-3H, ist chinesischer Experimental- und Ausbildungssatellit und ein Amateurfunksatellit. Der Satellit wurde von einem Team von 15 Studenten des Harbin Institute of Technology (HIT) unter der Leitung von Wei Mingchuan (魏明川, *1991) gebaut.[2]

Aufbau

LilacSat-2 trägt vier Nutzlasten:

Der Satellit verfügt über eine Stabantenne für das 2-m-Band und eine Turnstile-Antenne für das 70-cm-Band.

Mission

Der Satellit wurde am 19. September 2015 auf einer Langer-Marsch-6-Trägerrakete vom Kosmodrom Taiyuan in China gemeinsam mit 19 weiteren Satelliten gestartet. Am 10. Juli 2016 wurde der SDR von LilacSat-2 als Linear-Transponder konfiguriert und erfolgreich getestet. Der Satellit ist aktiv (Stand August 2019).[3]

Frequenzen

Die Frequenzen für die Amateurfunknutzlast mit dem Rufzeichen BJ1SI wurden von der International Amateur Radio Union koordiniert. Davon abweichend wird ein Uplink-Bereich verwendet, der nicht im Satellitenbereich liegt:[4]

  • 144,3425 MHz – 144,3825 MHz Uplink, FM
  • 437,1800 MHz – 437,2200 MHz Downlink, FM
  • 437,200 MHz digitale Telemetrie, 1k2/4k8/9k6 AFSK/ GFSK

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ciprian Sufitchi: LILACSAT 2. 12. August 2019, abgerufen am 13. August 2019 (englisch).
  2. Hong Yu: Chinese students behind photo published in Science. In: en.people.cn. 21. Februar 2019, abgerufen am 17. August 2019 (englisch).
  3. Radio Amateur Satellite Corporation (AMSAT-NA): AMSAT Live OSCAR Satellite Status Page. 16. August 2019, abgerufen am 16. August 2019 (englisch).
  4. LilacSat-2 Radio Info. Abgerufen am 13. August 2019 (englisch).
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/LilacSat-2