ICC Champions Trophy 2002

ICC Champions Trophy 2002
Allgemeine Informationen
Saison 2002/03
Zeitraum 12. – 30. September 2002
Austragungsort Sri Lanka
Modus Vorrunde & K.-o.-System
Format ODI
Spiele 15
Teilnehmer 12
Ergebnis
Gewinner Sri Lanka Sri Lanka, Indien Indien (je 1. Titel)
Meiste Runs IndienIndien Virender Sehwag (271)
Meiste Wickets Sri LankaSri Lanka Muttiah Muralitharan (10)
< 2000 2004 >
Turnier auf Cricinfo

Die ICC Champions Trophy 2002 war ein One-Day International-Cricket-Turnier, das zwischen dem 12. und 30. September 2002 in Sri Lanka ausgetragen wurde. Im Finale konnte kein Sieger ermittelt werden, da Regenfälle zwei Tage lang eine reguläre Austragung behinderten. Somit wurden beide Finalisten, Indien und Sri Lanka, zum Turniersieger erklärt.[1] Austragungsorte waren zwei Stadien in Colombo.

Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt waren die 10 Testnationen, sowie die Niederlande und Kenia.

Turnier

Vorrunde

Die 12 teilnehmenden Mannschaften wurden in 4 Gruppen à 3 Teams aufgeteilt[2], wobei sich die jeweiligen Gruppensieger für das Halbfinale qualifizierten:

Tabellen
Gruppe 1 Sp. S N NR P NRR
Australien Australien 2 2 0 0 8 +3.461
Neuseeland Neuseeland 2 1 1 0 4 +0.030
Bangladesch Bangladesch 2 0 2 0 0 −3.275
Gruppe 2 Sp. S N NR P NRR
Indien Indien 2 2 0 0 8 +0.816
England England 2 1 1 0 4 +0.401
Simbabwe Simbabwe 2 0 2 0 0 −1.125
Gruppe 3 Sp. S N NR P NRR
Südafrika Südafrika 2 2 0 0 8 +1.856
West Indies Cricket Team West Indies 2 1 1 0 4 +0.202
KeniaKenia Kenia 2 0 2 0 0 −2.050
Gruppe 4 Sp. S N NR P NRR
Sri Lanka Sri Lanka 2 2 0 0 8 +2.861
Pakistan Pakistan 2 1 1 0 4 −1.245
NiederlandeNiederlande Niederlande 2 0 2 0 0 −4.323
Spiele
12. September Colombo Pakistan Pakistan 200 (49.4) - Sri Lanka Sri Lanka 201-2 (36.1)
Sri Lanka gewinnt mit 8 Wickets
13. September Colombo West Indies Cricket Team West Indies 238 (50) - Südafrika Südafrika 242-8 (49)
Südafrika gewinnt mit 2 Wickets
14. September Colombo Indien Indien 288-6 (50) - Simbabwe Simbabwe 274-8 (50)
Indien gewinnt mit 14 Runs
14. September Colombo Australien Australien 296-7 (50) - Neuseeland Neuseeland 132 (26.2)
Australien gewinnt mit 164 Runs
16. September Colombo Sri Lanka Sri Lanka 292-6 (50) - NiederlandeNiederlande Niederlande 86 (29.3)
Sri Lanka gewinnt mit 206 Runs
17. September Colombo West Indies Cricket Team West Indies 261-6 (50) - KeniaKenia Kenia 232 (49.1)
West Indies gewinnt mit 29 Runs
18. September Colombo England England 298-8 (50) - Simbabwe Simbabwe 190-9 (48)
England gewinnt mit 108 Runs
19. September Colombo Bangladesch Bangladesch 129 (45.2) - Australien Australien 133-1 (20.4)
Australien gewinnt mit 9 Wickets
20. September Colombo Südafrika Südafrika 316-5 (50) - KeniaKenia Kenia 140 (46.5)
Südafrika gewinnt mit 176 Runs
21. September Colombo NiederlandeNiederlande Niederlande 136 (50) - Pakistan Pakistan 142-1 (16.2)
Pakistan gewinnt mit 9 Wickets
22. September Colombo England England 269-7 (50) - Indien Indien 271-2 (39.3)
Indien gewinnt mit 8 Wickets
23. September Colombo Neuseeland Neuseeland 244-9 (50) - Bangladesch Bangladesch 77 (19.3)
Neuseeland gewinnt mit 167 Runs

Halbfinale

Colombo
25. September Indien Indien 261-9 (50) - Südafrika Südafrika 251-6 (50)
Indien gewinnt mit 10 Runs
Colombo
27. September Australien Australien 162 (48.4) - Sri Lanka Sri Lanka 163-3 (40)
Sri Lanka gewinnt mit 7 Wickets

Finale

Colombo
29./30. September Indien Indien - Sri Lanka Sri Lanka
No Result (Kein Sieger ermittelbar)

Weblinks

Quellen und Verweise

  1. India and Sri Lanka share the spoils
  2. Übersicht der Gruppen
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/ICC_Champions_Trophy_2002