HuskySat-1

HuskySat-1
HO-107
Typ: Amateurfunksatellit
Technologiedemonstration
Land: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Betreiber: University of Washington
COSPAR-ID: 2019-071J
Missionsdaten
Größe: 3U
Start: 2. November 2019, 13:59 UTC
Startplatz: Mid-Atlantic Regional Spaceport Launch Pad 0
Trägerrakete: Cygnus NG-12
Status: in Betrieb
Bahndaten
Umlaufzeit: 93,9 min
Bahnneigung: 51,6°[1]
Apogäumshöhe 481,0 km
Perigäumshöhe 463,4 km

HuskySat-1, HS-1 auch HuskySat-OSCAR-107 oder HO-107, ist ein 3U-CubeSat, der vom Husky Satellite Lab an der University of Washington (UW) in Seattle entwickelt, gebaut und getestet wurde.

HuskySat-1 ist der erste Amateursatellit aus dem Bundesstaat Washington. Dieser CubeSat diente der Demonstration von an der UW entwickelten Technologien, welche die Möglichkeiten des Einsatzes von CubeSats erweitern. Insbesondere ein gepulstes Hochdruck-Plasma-Triebwerk (PPT) und ein Hochfrequenz-K-Band-Kommunikationssystem bilden die Kerntechnologie an Bord des Satelliten. Der HuskySat-1 trägt auch einen Lineartransponder, der von AMSAT entwickelt wurde[2].

Der Satellit wurde 2017 von der CubeSat Launch Initiative (CSLI) der NASA ausgewählt und im Rahmen des ELaNa-Programms gestartet.

Mission

Der Satellit wurde am 2. November 2019 vom Mid-Atlantic Regional Spaceport auf Wallops Island mit einem Cygnus-Raumtransporter zur Versorgung der ISS gestartet. Nachdem der Transporter die ISS am 31. Januar 2020 erreicht hatte, wurde HuskySat-1 ausgesetzt. Es begann eine dreimonatige Ausbildungsmission für die Studenten der UW. Nach Abschluss dieser Phase wurde der Lineartransponder für den Amateurfunkdienst in Betrieb genommen[3]. Der OSCAR-Nummern-Administrator der AMSAT–Nordamerika hat an diesen Satelliten die Nummer 107 vergeben und bezeichnet HuskySat-1 als HuskySat-OSCAR 107 (HO-107)[4].

Frequenzen

Folgende Frequenzen wurden von der International Amateur Radio Union koordiniert:

  • 145,910 – 145,940 MHz LSB/CW uplink
  • 435.840 – 435,810 MHz USB/CW (inverting) down
  • 435,800 MHz, 1k2 bps BPSK
  • 24,049 GHz (Experimental-Downlink)

Einzelnachweise

  1. Ciprian Sufitchi: HUSKYSAT-1. 30. Juni 2020, abgerufen am 30. Juni 2020 (englisch).
  2. HuskySat-1 Purpose. Abgerufen am 30. Juni 2020 (englisch).
  3. Drew Glasbrenner: Huskysat-1 Transponder is Open. 10. Mai 2020, abgerufen am 30. Juni 2020 (englisch).
  4. Drew Glasbrenner: ANS-135 AMSAT News Service Special Bulletin - HuskySat-1 Designated HuskySat-OSCAR 107 (HO-107). 14. Mai 2020, abgerufen am 30. Juni 2020 (englisch).
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/HuskySat-1