Distrikt Ittoqqortoormiit

Ittoqqortoormiit Kommuniat
Distrikt Ittoqqortoormiit
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Grönland
Kommune Kommuneqarfik Sermersooq
Sitz Ittoqqortoormiit
Fläche 236.000 km²
Einwohner 356 (1. Januar 2019)
Dichte 0 Einwohner pro km²

Ittoqqortoormiit ist seit 2009 ein Distrikt im Osten Grönlands.

Geschichte

Der Distrikt Ittoqqortoormiit geht auf den früheren Koloniedistrikt Scoresbysund zurück, der 1925 gegründet wurde. Dieser bestand aus nur einer einzigen Gemeinde. Dieser Gemeinde waren insgesamt fünf Wohnplätze untergeordnet. Erst 1963 wurde der Koloniedistrikt zur Gemeinde Ittoqqortoormiit. Mit der Einrichtung des Nordost-Grönland-Nationalparks am 22. Mai 1974 etwa nördlich des Breitengrades 71° Nord wurde der rund 700.000 km² große und praktisch unbewohnte Teil im Norden (nur drei Stationen mit einer Besetzung von weniger 30 Menschen) aus der Gemeinde herausgelöst. Bei der Verwaltungsreform 2009 wurde die Gemeinde Ittoqqortoormiit in die Kommuneqarfik Sermersooq eingegliedert und zu einem Distrikt.

Orte

Neben der Stadt Ittoqqortoormiit befinden sich heute keine bewohnten Dörfer mehr im Distrikt.

Daneben liegen die folgenden verlassenen Siedlungen im heutigen Distriktgebiet:

Außerdem befinden sich der Flughafen Nerlerit Inaat im Distrikt Ittoqqortoormiit.

Wappen

Blasonierung: In Silber eine eingeschobene gerade blaue Spitze, zu deren Seiten je ein gegenüber gestellter blauer Moschusochsenkopf mit weißer Stirnplatte schwebt.

Literatur

  • Jens Christian Madsen: Udsteder og bopladser i Grønland 1901–2000. Atuagkat, 2009, ISBN 978-87-90133-76-4.

Koordinaten: 70° 18′ N, 22° 0′ W

Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Distrikt_Ittoqqortoormiit