Cricket World Cup 1975

Cricket World Cup 1975
Allgemeine Informationen
Saison 1975
Zeitraum 7. – 21. Juni
Austragungsort England
Modus Vorrunde/Play-Offs
Format ODI
Spiele 15
Teilnehmer 8
Ergebnis
Gewinner West Indies Cricket Team West Indies
Kapitän Clive Lloyd
Meiste Runs Neuseeland Glenn Turner (333)
Meiste Wickets Australien Gary Gilmour (11)
1979 >
Turnier auf Cricinfo

Der ICC Cricket World Cup 1975, der vom 7. bis 21. Juni 1975 in England ausgetragen wurde, war der erste Cricket World Cup. Dieser World Cup wurde im One-Day International-Format ausgetragen, wobei jedes Team jeweils ein Innings über maximal 60 Over bestritten hat. Im Finale besiegte West Indies das australische Team.

Teilnehmer

Teilnehmende Länder des Cricket World Cups 1975:
  • Mitglieder der International Cricket Conference (ICC)
  • Eingeladen vom ICC
  • Keine Teilnahme
  • Als Teilnehmer wurden neben den sechs Nationen mit Teststatus Sri Lanka und Ostafrika, deren Spieler aus den Staaten Kenia, Tansania, Uganda und Sambia stammten, eingeladen:

    Austragungsorte

    Cricket World Cup 1975 (England)
    Lord’s (51° 31′ 45,84″ N, 0° 10′ 21,72″W)
    Lord’s
    The Oval (51° 29′ 1,39″ N, 0° 6′ 53,93″W)
    The Oval
    Headingley (53° 49′ 1″ N, 1° 34′ 56″W)
    Headingley
    Edgbaston (52° 27′ 20,93″ N, 1° 54′ 8,96″W)
    Edgbaston
    Old Trafford (53° 27′ 22,85″ N, 2° 17′ 12,34″W)
    Old Trafford
    Trent Bridge (52° 56′ 12,78″ N, 1° 7′ 55,78″W)
    Trent Bridge
    Austragungsorte des Cricket World Cups 1975

    Als Austragungsorte wurden die sechs traditionellen Test-Cricket-Stadien in England ausgewählt.

    Stadt Land Stadion Kapazität
    Birmingham England Edgbaston Cricket Ground
    Leeds England Headingley Stadium
    London England Lord’s Cricket Ground
    London England The Oval
    Manchester England Old Trafford Cricket Ground
    Nottingham England Trent Bridge

    Format

    In zwei Vorrundengruppen mit je vier Teams spielte jeder gegen jeden, wobei ein Sieg vier Punkte, ein Unentschieden oder No Result zwei Punkte einbrachte. Es qualifizierten sich jeweils die ersten beiden dieser Gruppe für das Halbfinals, deren Sieger das Finale ausspielten. Insgesamt kam es so zu 15 Begegnungen.

    Spielplan

    Anzahl täglicher Spiele während des Turnieres
    Vorrunde
    Juni
    Sa.
    7.
    So.
    8.
    Mo.
    9.
    Di.
    10.
    Mi.
    11.
    Do.
    12.
    Fr.
    13.
    Sa.
    14.
    Gruppe A 2 2 2
    Gruppe B 2 2 2
    Finalrunde
    Juni
    So.
    15.
    Mo.
    16.
    Di.
    17.
    Mi.
    18.
    Do.
    19.
    Fr.
    20.
    Sa.
    21.
    Finalrunde 2 1
    Farblegende
  • Vorrunde
  • Finalrunde
  • Finale
  • Vorrunde

    Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams ausgetragen, wobei sich jeweils die ersten beiden einer Gruppe für das Halbfinale qualifizierten. In den Tabellen finden folgende Bezeichnungen Verwendung:

    • Spiele
    • Siege
    • Niederlagen
    • Unentschieden
    • NR No Result
    • Punkte
    • RR Run Rate

    Gruppe A

    Tabelle
    Gruppe A Sp. S N U NR P RR
    England England 3 3 0 0 0 12 4.94
    Neuseeland Neuseeland 3 2 1 0 0 8 4.07
    Indien Indien 3 1 2 0 0 4 3.24
    Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika 3 0 3 0 0 0 1.90
    Spiele
    7. Juni
    Scorecard
    Lord’s England England
    334-4 (60)
    Indien Indien
    132-3 (60)
    England gewinnt mit 202 Runs
    7. Juni
    Scorecard
    Edgbaston Neuseeland Neuseeland
    309-5 (60)
    Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika
    128-8 (60)
    Neuseeland gewinnt mit 181 Runs
    11. Juni
    Scorecard
    Trent Bridge England England
    266-6 (60)
    Neuseeland Neuseeland
    186 (60)
    England gewinnt mit 80 Runs
    11. Juni
    Scorecard
    Headingley Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika
    120 (55.3)
    Indien Indien
    123-0 (29.5)
    Indien gewinnt mit 10 Wickets
    14. Juni
    Scorecard
    Edgbaston England England
    290-5 (60)
    Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika
    94 (52.3)
    England gewinnt mit 196 Runs
    14. Juni
    Scorecard
    Old Trafford Indien Indien
    230 (60)
    Neuseeland Neuseeland
    233-6 (58.5)
    Neuseeland gewinnt mit 4 Wickets

    Gruppe B

    Tabelle
    Gruppe B Sp. S N U NR P RR
    West Indies Cricket Team West Indies 3 3 0 0 0 12 4.35
    Australien Australien 3 2 1 0 0 8 4.43
    Pakistan Pakistan 3 1 2 0 0 4 4.45
    Sri Lanka Sri Lanka 3 0 3 0 0 0 2.78
    Spiele
    7. Juni
    Scorecard
    Headingley Australien Australien
    278-7 (60)
    Pakistan Pakistan
    205 (53)
    Australien gewinnt mit 73 Runs
    7. Juni
    Scorecard
    Old Trafford Sri Lanka Sri Lanka
    86 (37.2)
    West Indies Cricket Team West Indies
    87-1 (20.4)
    West Indies gewinnt mit 9 Wickets
    11. Juni
    Scorecard
    The Oval Australien Australien
    328-5 (60)
    Sri Lanka Sri Lanka
    276-4 (60)
    Australien gewinnt mit 52 Runs
    11. Juni
    Scorecard
    Edgbaston Pakistan Pakistan
    266-7 (60)
    West Indies Cricket Team West Indies
    267-9 (59.4)
    West Indies gewinnt mit 1 Wicket
    14. Juni
    Scorecard
    The Oval Australien Australien
    192 (53.4)
    West Indies Cricket Team West Indies
    195-3 (46)
    West Indies gewinnt mit 7 Wickets
    14. Juni
    Scorecard
    Trent Bridge Pakistan Pakistan
    330-6 (60)
    Sri Lanka Sri Lanka
    138 (50.1)
    Pakistan gewinnt mit 192 Runs

    Halbfinale

    18. Juni
    Scorecard
    Headingley England England
    93 (36.2)
    Australien Australien
    94-6 (28.4)
    Australien gewinnt mit 4 Wickets
    18. Juni
    Scorecard
    The Oval Neuseeland Neuseeland
    158 (52.2)
    West Indies Cricket Team West Indies
    159-5 (40.1)
    West Indies gewinnt mit 5 Wickets

    Finale

    21. Juni
    Scorecard
    Lord’s West Indies Cricket Team West Indies
    291-8 (60)
    Australien Australien
    274 (58.4)
    West Indies gewinnt mit 17 Runs

    Statistiken

    Ergebnis des Cricket World Cups 1975:
  • Sieger
  • Finalist
  • Halbfinalteilnahme
  • In der Gruppenphase ausgeschieden
  • Keine Teilnahme
  • Die folgenden Cricketstatistiken wurden bei dieser Tour erzielt.

    ODIs
    Batting[1]
    Spieler Mannschaft Spiele Innings Runs Average HS 100s 50s
    Glenn Turner Neuseeland Neuseeland 4 4 333 166,50 171* 2 0
    Dennis Amiss England England 4 4 243 60,75 137 1 1
    Majid Khan Pakistan Pakistan 3 3 209 69,66 84 0 3
    Keith Fletcher England England 4 3 207 69,00 131 1 1
    Alan Turner Australien Australien 5 5 201 40,20 101 1 0
    Bowling[2]
    Spieler Mannschaft Spiele Overs Wickets Average BBI 5W 10W
    Gary Gilmour Australien Australien 2 24.0 11 5,63 6/14 2 0
    Bernard Julien West Indies Cricket Team West Indies 5 60.0 10 17,70 4/20 0 0
    Keith Boyce West Indies Cricket Team West Indies 5 52.0 10 18,50 4/50 0 0
    Dayle Hadlee Neuseeland Neuseeland 4 46.0 8 20,25 3/21 0 0
    Andy Roberts West Indies Cricket Team West Indies 5 56.4 8 20,62 3/39 0 0
    Dennis Lillee Australien Australien 5 53.0 8 27,87 5/34 1 0

    Siehe auch

    Weblinks

     – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    Einzelnachweise

    1. Records / Prudential World Cup, 1975 / Most Runs (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 12. März 2021.
    2. Records / Prudential World Cup, 1975 / Most Wickets (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 1. November 2020.
    Original: Original:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Cricket_World_Cup_1975