Claudio Muccioli

Claudio Muccioli (* 1958) ist ein san-marinesischer Politiker und ein ehemaliges Mitglied der Partito Democratico Cristiano Sammarinese.

Muccioli ist Arzt, leitet die Abteilung für Arbeitssicherheit (U.O.C. Sicurezza sul Lavoro) der san-marinesischen Sozialversicherung Istituto di sicurezza sociale.[1] und ist Präsident der Antidoping-Kommission des Nationalen Olympischen Komitees von San Marino[2].

Muccioli wurde 2001 auf der Liste des PDCS erstmals in den Consiglio Grande e Generale, das san-marinesische Parlament gewählt.[3] Bei den Parlamentswahlen 2006[4] und[5] wurde er wiedergewählt. Bei den Parlamentswahlen 2012 kandidierte er nicht mehr. In der Amtsperiode vom 1. Oktober 2005 bis 1. April 2006 war Muccioli gemeinsam mit Antonello Bacciocchi Capitano Reggente (Staatsoberhaupt).[6] In der Legislaturperiode von 2008 bis 2012 gehörte er dem Consiglio dei XII[7] und dem Gesundheitsausschuss an.[8]

Muccioli wurde beschuldigt, im März 2011 ein Gefälligkeitsattest für die Schwiegermutter des damaligen Gesundheitsministers Claudio Podeschi ausgestellt zu haben. Er wurde daraufhin wegen Urkundenfälschung angeklagt und von seinem Arbeitgeber der ISS suspendiert. Im März 2015 wurde der Prozess wegen Verjährung eingestellt.[9] [10] Auch der PDCS suspendierte seine Mitgliedschaft.[11]

Einzelnachweise

  1. U.O.C. Sicurezza sul Lavoro. (Nicht mehr online verfügbar.) Istituto di sicurezza sociale, archiviert vom Original am 9. April 2015; abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.iss.sm
  2. Organigramm des NOK von San Marino. Abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  3. Ergebnis der Parlamentswahlen vom 10. Juni 2001. Abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  4. Ergebnis der Parlamentswahlen vom 4. Juni 2006. Abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  5. Ergebnis der Parlamentswahlen vom 9. November 2008. Abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  6. Liste der Capitani Reggenti. (PDF) Abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  7. Consiglio dei XII. In: libertas.sm. Abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  8. Commissione Consiliare Permanente Igiene e Sanità, Previdenza e Sicurezza Sociale, Politiche Sociali, Sport; Territorio, Ambiente e Agricoltura. In: libertas.sm. Abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  9. San Marino. Al capolinea il caso della presunta “ricetta fasulla” del dottor Claudio Muccioli. Archiviato, rinvio a giudizio nullo: era già tutto prescritto. In: giornale.sm. 14. März 2015, abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  10. Ricetta falsa, prescrizione processuale per Muccioli. In: libertas.sm. 17. März 2015, abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
  11. I Garanti del Pdcs sospendono Podeschi. In: libertas.sm. 28. Juni 2014, abgerufen am 4. April 2015 (italienisch).
VorgängerAmtNachfolger

Cesare Antonio Gasperoni
Fausta Morganti
Capitano Reggente
gemeinsam mit Antonello Bacciocchi
2005–2006

Loris Francini
Gian Franco Terenzi
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Claudio_Muccioli