Christian Wood

Basketballspieler
Christian Wood
Christian Wood 2019.jpg
Wood bei den Wisconsin Herd in 2019
Spielerinformationen
Voller Name Christian Marquise Wood
Geburtstag 27. September 1995 (25 Jahre)
Geburtsort Long Beach, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Größe 208 cm
Gewicht 98 kg
Position Center / Power Forward
College University of Nevada
NBA Draft 2015, nicht ausgewählt
Vereinsinformationen
Verein Houston Rockets
Liga NBA
Trikotnummer 35
Vereine als Aktiver
2015–2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia 76ers
2015–2016 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenDelaware 87ers (D-League)
2016–2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlotte Hornets
2016–2017 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenGreensboro Swarm (D-League)
2017–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Delaware 87ers (G-League)
2018–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
2018–2019 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenWisconsin Herd (G-League)
000002019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Pelicans
2019–2020 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Pistons
Seit 0 2020 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets
1Stand: 11. Januar 2021

Christian Marquise Wood (* 27. September 1995) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der seit der Saison 2020/2021 für die Houston Rockets in der National Basketball Association (NBA) spielt. Wood ist 2,08 Meter groß und läuft meist als Center auf.[1] Er spielte College-Basketball für die UNLV Runnin' Rebels. Nachdem Wood in der NBA-Draft 2015 nicht ausgewählt wurde, schloss er sich den Philadelphia 76ers an.

High School

Ursprünglich hat Wood die Los Alamitos High School in seiner Freshman-Saison der High School besucht, zog jedoch um und wechselte für ein Jahr auf die Knight High School in Palmdale (Kalifornien), bevor er erneut die Schule wechselte. Diesmal auf die Findlay Prep in Henderson (Nevada)[2], mit der er 54 Spiele in Folge gewann und 2012 die ESPN National High School Invitational gewann.

Wood wurde vom Basketballdienst Rivals in der Rangliste der besten US-Spieler der Abschlussklasse 2013 an 36. Stelle (Nr. 8 auf seiner Position) geführt. Der Dienst Scout stufte ihn an 10. Stelle auf seiner Position und ESPN an 71. Stelle im gesamten Jahrgang ein.[3]

College

Wood spielte von 2013 bis 2015 für die UNLV. Als Freshman bestritt er 30 Spielen, stand zweimal in der Anfangsaufstellung und erzielte im Durchschnitt 4,5 Punkte und 3,2 Rebounds pro Spiel.[3] In seiner Sophomore-Saison kam er in 33 Spielen auf durchschnittlich 15,7 Punkte, 10 Rebounds und 2,7 Blocks pro Spiel. Für diese Leistung wurde er unter die fünf besten Spieler der Mountain West Conference gewählt.[4] Nach seiner zweiten Saison meldete sich Wood für die NBA-Draft 2015 an.[5][6][7]

Professionelle Karriere

NBA-Draft

Wood bei den Philadelphia 76ers in 2015

Ursprünglich wurde prognostiziert, dass Wood gegen Ende der ersten Auswahlrunde aufgerufen werden würde, bevor sein Marktwert fiel, was dazu führte, dass ihm dann lediglich ein Platz in der zweiten Runde hervorgesagt wurde.[8][9] Letztendlich wurde Wood in beiden Runden von keiner Mannschaft ausgewählt. Er schloss sich dann jedoch den Houston Rockets an und nahm mit den Texanern an der NBA Summer League 2015 teil.[10]

Philadelphia 76ers / Delaware 87ers (2015/2016)

Am 27. September 2015 unterschrieb Wood einen Vertrag bei den Philadelphia 76ers.[11] Am 28. Oktober 2015 stand er gegen die Boston Celtics erstmals in einem NBA-Spiel auf dem Feld, er erhielt fünf Minuten Spielzeit von der Bank zwei Rebounds geholt.[12] Während seiner Rookie-Saison wurde er mehrmals den Delaware 87ers – dem D-League-Team der 76ers – zugewiesen.[13] Am 4. Januar 2016 wurde er von den 76ers entlassen.[14]

Wood setzte seine Saison bei den Delaware 87ers fort.[15] Am 4. März kehrte er mit einem Zehntagesvertrag zu den 76ers zurück.[16] Drei Tage später, am 7. März, wurde Wood erneut von den 76ers entlassen[17] und schloss sich wieder den Delaware 87ers an.[18] Am 27. März wurde er erneut von den Philadelphia 76ers mit einem Zehntagesvertrag ausgestattet,[19] ehe er am 7. April einen Vertrag bis Saisonende unterschrieb.[20]

Charlotte Hornets / Greensboro Swarm (2016/2017)

Am 14. Juli 2016 wurde Wood von den Charlotte Hornets verpflichtet.[21] Am 7. November gab er während eines 122:100-Siegs gegen die Indiana Pacers sein Debüt für Charlotte. Er stand in dem Spiel rund zwei Minuten auf dem Feld und holte zwei Rebounds.[22] Während seiner Sophomore-Saison wurde Wood mehrmals den Greensboro Swarm – dem D-League-Team der Hornets – zugewiesen.[23]

Nach seiner zweiten Saison in der NBA war er vertragslos.[24] Wood spielte für die Dallas Mavericks und die Phoenix Suns in der Summer League.[25][26] Er war Teil der Mannschaft Dallas', die die Summer League gewann.[25][27]

Delaware 87ers (2017/2018)

Am 9. August 2017 unterschrieb Wood einen Vertrag bei den Fujian Sturgeons aus der Chinese Basketball Association (CBA).[28] Er spielte jedoch nie für die Mannschaft, die sich von ihm trennte. Im selben Jahr kehrte er zu den Delaware 87ers zurück.[29]

Milwaukee Bucks / Wisconsin Herd (2018/2019)

Am 14. August 2018 unterzeichnete Wood einen Vertrag bei den Milwaukee Bucks.[30] Seinen Einstand für die Mannschaft gab er am 17. Oktober bei einem Sieg gegen seine frühere Mannschaft, die Charlotte Hornets. Wood erzielte in dieser Begegnung drei Punkte und einen Rebound in fünfminütiger Einsatzzeit.[31] Am 18. März 2019 wurde er aus Milwaukees Aufgebot gestrichen.[32]

New Orleans Pelicans (2019)

Am 20. März 2019 wurde Wood von den New Orleans Pelicans verpflichtet.[33] Angesichts des Abgangs von Nikola Mirotić und der Wechselabsichten von Anthony Davis hatte Wood die Möglichkeit, das erste Mal in seiner NBA-Karriere eine bedeutende Rolle innerhalb einer Mannschaft einzunehmen. Am 24. März gab Wood sein Debüt für die Pelicans, er erzielte sieben Punkte in einer rund achtminütigen Einsatzzeit.[34] Zwei Tage später, am 26. März, zeigte Wood das beste Spiel seiner bisherigen Karriere, er erzielte 23 Punkte (7/9 aus dem Feld, 1/3 Dreier, 8/14 Freiwürfe), 9 Rebounds, 6 Blocks, 3 Ballgewinne und einen Assist in knapp 32 Minuten Einsatzzeit. Allerdings endete die Partie gegen die Atlanta Hawks mit einer Niederlage.[35] Trotz seiner guten Leistungen wurde Wood am 15. Juli 2019 von den Pelicans entlassen.[36]

Detroit Pistons (2019/2020)

Am 17. Juli 2019 nahmen die Detroit Pistons Wood unter Vertrag.[37]

Nachdem Andre Drummond am 6. Februar 2020 an die Cleveland Cavaliers abgegeben worden war, wurde Wood mit erheblich mehr Spielzeit ausgestattet. In den 13 Spielen, die von Drummonds Weggang bis zu dem Abbruch der Saison ausgetragen wurden, erzielte Wood im Durchschnitt 22,8 Punkte (56,2 % Feldwurfquote und 40 % Dreipunktwurfquote), 9,9 Rebounds und 2 Assists je Spiel.[38]

Am 14. März 2020 wurde bei Wood eine Ansteckung mit der Krankheit COVID-19 festgestellt. Am 7. März 2020 kam er gegen Utah Jazz auf 30 Punkte und 11 Rebounds. Sein Gegenspieler war dabei der Franzose Rudy Gobert, einer der besten Verteidiger der NBA.[39][40][41]

Houston Rockets (Seit 2020)

In einem Tauschgeschäft zwischen den Detroit Pistons und den Houston Rockets, welches einen Vertragsabschluss und anschließenden Transfer beinhaltete (englisch sign-and-trade), unterschrieb Wood am 24. November 2020 einen Dreijahresvertrag bei den Texanern. Houston gab Trevor Ariza sowie die Draftrechte für Isaiah Stewart, ein Draftauswahlrecht im Jahr 2027 an Detroit ab, des Weiteren wurden Geldmittel überwiesen. Die Pistons wiederum überließen den Texanern neben Wood auch zwei Auswahlrechte (erste und zweite Runde) für das Draftverfahren 2021.[42]

Am 26. Dezember 2020 gab er sein Debüt für die Texaner, er erzielte 31 Punkte, 13 Rebounds, 3 Assists und einen Block in einer 126:128-Niederlage gegen die Portland Trail Blazers. Im Gespann mit James Harden kam er in dieser Begegnung auf 75 Punkte, 20 Assists und 17 Rebounds.[43]

Statistiken

Legende
GP Absolvierte Spiele (Games played) GS Spiele von Beginn an (Games started) MPG Absolvierte Minuten pro Spiel (Minutes per game)
FG % Wurfquote aus dem Feld (Field-goal percentage) 3P % Wurfquote Drei-Punkte-Würfe (3-point field-goal percentage) FT % Freiwurfquote (Free-throw percentage)
RPG Rebounds pro Spiel (Rebounds per game) APG Assists pro Spiel (Assists per game) SPG Steals pro Spiel (Steals per game)
BPG Blocks pro Spiel (Blocks per game) PPG Punkte pro Spiel (Points per game) FETT Karriere-Bestmarke

NBA

Jahr Team GP GS MPG FG% 3P% FT% RPG APG SPG BPG PPG
2015/16 76ers 17 0 8.5 .415 .364 .619 2.2 .2 .3 .4 3.6
2016/17 Hornets 13 0 8.2 .522 .000 .733 2.2 .2 .2 .5 2.7
2018/19 Bucks 13 0 4.8 .480 .600 .667 1.5 .2 .0 .0 2.8
2018/19 Pelicans 8 2 23.6 .533 .286 .756 7.9 .8 .9 1.3 16.9
2019/20 Pistons 62 12 21.4 .567 .386 .744 6.3 1.0 .5 .9 13.1
Karriere 113 14 16.2 .546 .368 .734 4.8 .6 .4 .7 9.5

Weblinks

 – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Christian Wood Stats, News, Bio. Abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  2. Tristan Aird: Findlay Prep's Wood shows off 'unique' versatility. In: NevadaPreps.com. 8. Juli 2012. Archiviert vom Original am September 29, 2015. Abgerufen im September 27, 2015.
  3. a b Christian Wood Biografie. In: UNLVRebels.com.
  4. Dave Southorn: Mountain West media unanimously picks Marks player of the year, Rice top coach. In: The Idaho Statesman, 8. März 2015. Abgerufen im March 16, 2020. 
  5. Sam Vecenie: UNLV forward Christian Wood declares for NBA Draft. In: CBS Sports. 22. April 2015. Abgerufen im March 16, 2020.
  6. Matt Youmans: UNLV's Wood headed to the NBA. In: Las Vegas Review-Journal. 22. April 2015. Abgerufen im September 27, 2015.
  7. Dan Feldman: UNLV's Christian Wood declares for NBA draft, could/should go in first round. In: NBC Sports. 23. April 2015. Abgerufen im September 27, 2015.
  8. Chris Mannix: 2015 NBA Mock Draft 2.0: Projecting the first round with lottery order set. In: SI.com. 20. Mai 2015. Abgerufen im September 27, 2015.
  9. Reed Wallach: New DraftExpress Mock Draft shows Nets taking some familiar names. In: Nets Daily. 15. Juni 2015. Abgerufen im September 26, 2015.
  10. Kevin Nesgoda: Breaking down the 2015 Houston Rockets' Summer League Roster. In: The Dream Shake. 10. Juli 2015. Abgerufen im September 26, 2015.
  11. SIXERS ANNOUNCE 2015 TRAINING CAMP ROSTER. In: NBA.com. 27. September 2015. Abgerufen im September 27, 2015.
  12. Ken Powtak: Thomas leads Celtics to 112-95 season-opening win over 76ers. In: NBA.com. 28. Oktober 2015. Archiviert vom Original am December 29, 2015.
  13. 2015-16 NBA Assignments. In: NBA.com. Archiviert vom Original am September 27, 2016. Abgerufen im December 8, 2015.
  14. Sixers Sign Forward Elton Brand. In: NBA.com. 4. Januar 2016. Abgerufen im January 4, 2016.
  15. Delaware 87ers acquire Christian Wood. In: NBA.com. 6. Januar 2016. Archiviert vom Original am January 14, 2016. Abgerufen im March 16, 2020.
  16. Sixers Sign Christian Wood To 10-Day Contract. In: NBA.com. 4. März 2016. Abgerufen im March 4, 2016.
  17. Sixers Claim Sonny Weems Off Waivers. In: NBA.com. 7. März 2016. Abgerufen im March 7, 2016.
  18. NBA D-League Transactions. In: NBA.com. Abgerufen im March 27, 2016. 
  19. Philadelphia 76ers Sign Christian Wood To 10-Day Contract. In: NBA.com. 27. März 2016. Abgerufen im March 27, 2016.
  20. Sixers Sign Christian Wood For Rest Of Season. In: NBA.com. 7. April 2016. Abgerufen im April 7, 2016.
  21. Charlotte Hornets Sign Forward Christian Wood. In: NBA.com. 14. Juli 2016. Abgerufen im July 14, 2016.
  22. Pacers vs. Hornets - Box Score. In: ESPN.com. 17. November 2016. Abgerufen im December 7, 2016.
  23. 2016-17 NBA Assignments. In: NBA.com. Archiviert vom Original am June 28, 2015. Abgerufen im January 6, 2017.
  24. Hornets Decline 17-18 Option On Christian Wood. 17. April 2017. Abgerufen im March 26, 2020.
  25. a b 2017 Orlando Pro Summer League. Abgerufen im March 15, 2020.
  26. Cody Cunningham: Suns Announce 2017 Summer League Roster. 7. Juli 2017. Abgerufen im March 16, 2020.
  27. Bobby Karalla: Mavericks win Orlando Pro Summer League. 6. Juli 2017. Abgerufen im March 15, 2020.
  28. Christian Wood signs in China with Fujian. 10. August 2017. Abgerufen im March 16, 2020.
  29. Gilbert Manzano: Ex-UNLV player Christian Wood making case to stick with Bucks. 10. Juli 2018. Abgerufen im March 15, 2020.
  30. Christian Wood: Signs with Milwaukee. 14. August 2018. Abgerufen im March 15, 2020.
  31. Milwaukee Bucks at Charlotte Hornets Box Score, October 17, 2018. Abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  32. Milwaukee Bucks Request Waivers on Christian Wood. 18. März 2019. Abgerufen im March 21, 2019.
  33. Pelicans claim Christian Wood off waivers. 20. März 2019. Abgerufen im March 20, 2019.
  34. Christian Wood scores seven points in Pelicans debut. 24. März 2019. Abgerufen im March 15, 2020.
  35. Atlanta Hawks at New Orleans Pelicans Box Score, March 26, 2019. Abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  36. Pelicans sign JJ Redick. 15. Juli 2019. Archiviert vom Original am September 13, 2019. Abgerufen im July 18, 2019.
  37. Pistons claim Christian Wood off waivers. In: NBA.com. 17. Juli 2019. Abgerufen im July 17, 2019.
  38. Christian Wood 2019-20 Game Log. Abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  39. Duncan Smith: Detroit Pistons Center Christian Wood Tests Positive For Coronavirus. 14. März 2020. Abgerufen im March 15, 2020.
  40. Tim Reynolds: Reports: Pistons' Christian Wood tests positive for virus. 15. März 2020. Abgerufen im March 17, 2020.
  41. Utah Jazz at Detroit Pistons Box Score, March 7, 2020. Abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).
  42. Rockets Acquire Christian Wood. In: NBA.com. 24. November 2020. Abgerufen im November 24, 2020.
  43. Jeremy Chua: James Harden’s eye-opening comment on Christian Wood after monster Rockets debut. 27. Dezember 2020. Abgerufen im December 27, 2020.
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wood