Al-Oruba SC

Al-Oruba SC
نادي العروبة الرياضي
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Al-Oruba Sports Club
Sitz Sur
Gründung 1970
Farben weiß-grün
Präsident Abdullah Salim Al-Mukhaini
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Milovan Minja Prelević
Spielstätte Sur Sports Complex
Plätze 10.000
Liga Oman Professional League
2018/19 8. Platz
Heim
Auswärts

Al-Oruba SC (arabisch نادي العروبة الرياضي, auch bekannt als Al-Marid oder nur Al-Oruba) ist ein omanischer Fußballverein aus Sur.[1] Der Verein spielt in der Oman Professional League, der höchsten Spielklasse der Oman Football Association. Seine Heimspiele trägt er im Sur Sports Complex aus, der im Besitz des Staates ist. Auch wenn der Verein, der vierfacher omanischer Meister und Pokalsieger ist, hauptsächlich durch Fußball bekannt wurde, hat er auch Abteilungen für Hockey, Volleyball, Handball, Basketball, Badminton und Squash. Al-Oruba hat eine einzigartige Fankultur, zu jedem Heimspiel spielt ein Orchester traditionelle arabische Musik.

Geschichte

Offiziell wurde der Verein 1970 gegründet, eigentlich entstand er aber bereits unter dem Namen Al-Ahli 1956 in Kuwait. Als 1970 Sultan Qabus ibn Said an die Macht kam, kehrten viele im Ausland lebende Omani in den Oman zurück. Im November 1970 trafen sich die Mitglieder des Vereins erstmals im Oman. Ein Jahr später wurde der Verein in Al-Oruba SC umbenannt. Am 26. Juni 2002 wurde der Verein offiziell registriert.

Erfolge

Bekannte Spieler

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Al-Oruba Sur. national-football-teams.com.
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Oruba_SC