ANDE-FCal

ANDE-FCal
ANDE-FCal
Land: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Betreiber: US-Marineakademie
COSPAR-ID: 2006-055J[1]
Missionsdaten
Masse: 75 kg
Größe: 44,8 cm Durchmesser
Start: 21. Dezember 2006
Trägerrakete: Space Shuttle Discovery
Status: verglüht am 25. Mai 2008
Bahndaten[2]
Umlaufzeit: 89,3 min
Bahnneigung: 51,6°
Apogäumshöhe 254 km
Perigäumshöhe 228 km

ANDE-FCal (Atmospheric Neutral Density Experiment - Fence Calibration, auch Navy-OSCAR 62) war ein US-amerikanischer Forschungs- und Amateurfunksatellit, der zu Ausbildungszwecken an der United States Naval Academy entwickelt und gebaut wurde.

Aufbau

Freisetzung von ANDE-MAA und ANDE-FCal

Der 75 kg schwere FCAL hatte einen kugelförmigen Aufbau von 44,8 cm Durchmesser. Er diente der Kalibrierung von Radaranlagen. Für Amateurfunkverbindungen befand sich zudem ein Digipeater für das 70-Zentimeter-Band an Bord.

Missionsverlauf

Der Satellit wurde am 21. Dezember 2006 zusammen mit dem gleicherorts entwickelten Satelliten ANDE-MAA während der Mission STS-116 vom Space Shuttle Discovery in eine niedrige Erdumlaufbahn freigesetzt

Am 25. Mai 2008 erfolgte der Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ANDE FCal im NSSDCA Master Catalog, abgerufen am 22. Juli 2014 (englisch).
  2. Information furnished in conformity with the Convention on Registration of Objects Launched into Outer Space. (PDF) Committee on the Peaceful Uses of Outer Space, 17. September 2007, archiviert vom Original am 20. Oktober 2013; abgerufen am 22. Juli 2014 (englisch).
Original: Original:

https://de.wikipedia.org/wiki/ANDE-FCal